Anzeigensonderveröffentlichung

Energiesparen

Installation kann sich lohnen

Ökologischer Strom und Energieeinsparung mit Photovoltaik-Anlagen

Wärmebilder erlauben genaue Rückschlüsse auf defekte Module, fehlerhafte Stellen, Überhitzungen, Verschmutzungen und andere Fehlfunktionen. FOTO: AVMEDIA/FREI

22.01.2021

Lohnt es sich 2021 eine Photovoltaik-Anlage anzuschaffen? Während für die einen die Klimabilanz der Erzeugung von Solarstrom Grund genug dafür ist, die Frage mit einem klaren „Ja“ zu beantworten, stellen andere wirtschaftliche Aspekte in den Vordergrund und fragen, was Anschaffung und Betrieb der Anlage über die Jahre kosten, um diese Kosten anschließend mit der zu erwartenden Einspeisevergütung und/oder der zu erwartenden Ersparnis an Netzstrom zu verrechnen.

Die Einspeisevergütung, die einst bei bis zu 30 Cent pro Kilowattstunde lag, beträgt mittlerweile für kleinere Anlagen, wie sie auf Ein- und Zweifamilienhäusern üblich sind, in Abhängigkeit von der Anlagengröße lediglich noch 8,16 Cent pro Kilowattstunde für 20 Jahre (Stand Januar 2021). Dennoch rechnet sich die Neuinstallation einer Photovoltaik-Anlage auch in 2021: Dann nämlich, wenn man den damit eigens erzeugten Solarstrom großteils selbst verbraucht. Der Betreiber senkt damit die Stromkosten. Der Eigenverbrauch mindert die Strommenge, die man aus dem Netz bezieht, um den eigenen Haushalt mit Strom zu versorgen. Kauft oder pachtet man eine Photovoltaik-Anlage bis 10 Kilowatt-Peak, müssen für den Eigenverbrauch auch keine Abgaben bezahlt werden. Für den Photovoltaik-Strom zum Eigenverbrauch in 2021 sprechen auch die staatlichen Förderungen, zum Beispiel für Stromspeicher, die man braucht, wenn man das Betreibermodell „Eigenverbrauch“ realisieren will.

Ein Eigenverbrauch von bis zu 50 Prozent ist heute durchaus realistisch. Er ließe sich tagsüber realisieren, wenn Stromfresser wie Waschmaschine & Co. gezielt betrieben würden. Interessant: Eine gute Möglichkeit, den Eigenverbrauch zu erhöhen, sind E-Mobile auf zwei und vier Rädern! Das Elektroauto und das E-Bike mit dem Strom der eigenen Photovoltaik-Anlage zu laden, ist eine lohnende Sache. Immerhin kann eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 5 Kilowatt-Peak jährlich bis zu 5000 Kilowattstunden Strom liefern. Liegt der Energieverbrauch eines Elektroautos bei 17 Kilowattstunde pro 100 Kilometer, fährt man fast 2500 Kilometer im Monat emissionsfrei. Für die Ladung des Elektroautos mit Photovoltaik-Strom bedankt sich also nicht nur das ökologische Gewissen, sondern auch die Brieftasche. Bis zu 900 Fördermittel für Ladestationen und günstige Kredite für Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher erhält man bei der KfW– Kreditanstalt für Wiederaufbau.

Die Stadtwerke Grünstadt bietet Photovoltaik-Anlagen sowohl zum Kauf als auch als Pachtmodell für Privat- und Gewerbekunden an. Der Betreiber muss bei der Pacht nicht selbst in eine teure Anlage investieren. Der Kunde erhält von den Stadtwerken ein Komplettpaket mit einer betriebsbereiten Anlage, zugeschnitten auf den individuellen Bedarf und die Immobilie. Ein weiterer Pluspunkt ist die risikofreie Nutzung, denn die Stadtwerke kümmern sich natürlich um Planung, Montage wie auch die weitere Wartung, Instandhaltung und Versicherung der Anlage.

Damit sich die Investition in eine Photovoltaik-Anlage auch lohnt, sind ein reibungsloser Betrieb und eine optimale Leistung unerlässlich. Mit einer professionellen Wärmebildkamera überprüfen die Werke die gepachtete Anlage auf Schwachstellen und somit auf mögliche Defekte. Die so erstellten Wärmebilder erlauben genaue Rückschlüsse auf defekte Module, fehlerhafte Stellen, Überhitzungen, Verschmutzungen und andere Fehlfunktionen, die den Betrieb beziehungsweise die Wirtschaftlichkeit der Anlage beeinträchtigen können. msw

INFO

Alle Details zu den Vertragsinhalten und Services bei Kauf- und Pachtanlagen erhalten Interessierte von dem Energieberater der Stadtwerke Grünstadt, René Anspach, E-Mail anspach@swg-gruenstadt.de
                      

Weitere Themen

Ausbildung & Beruf - Grünstadt

Begabtenförderung für Berufserfahrene

Ausbildung & Beruf - Grünstadt

In Werkstatt und Forst Handwerk erleben

Ausbildung & Beruf - Grünstadt

Studieren ohne Abitur in bestimmten...