Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
30.09.2019 Drucken

Alles in meiner Stadt

Von „Ab in die Lüfte“ bis „Zirkus“

Kinder- und Jugendtreffs lassen keine Langeweile aufkommen

Auch wenn die Freizeiten und Kurse, die das Kinder- und Jugendbüro in den bevorstehenden Herbstferien anbietet, längst ausgebucht sind: Dem Frankenthaler Nachwuchs muss es im Herbst nicht langweilig werden.
   

Töpfern gehört dazu: Nach den Ferien gibt’s Kurse. FOTO: KIJUB/FREI
Töpfern gehört dazu: Nach den Ferien gibt’s Kurse. 
FOTO: KIJUB/FREI

Das Team des Kinder- und Jugendbüros hält von Oktober an jede Menge Angebote bereit, bei denen sich Kinder und Jugendliche aktiv, kreativ und unterhaltsam die Zeit vertreiben können.

Zunächst aber gibt es noch am letzten Septemberwochenende einiges zu erleben: am Freitag, 27. September, ein Highlight für Teens und Twens: Ab 20 Uhr geht in der Zuckerfabrik bei einem Konzert mit den Bands „No Second Name“, „Destruktive Mind“ und „Illegal Limits“ die Post ab. Und am Samstag, 28. September, findet auf dem Stephan-Cosacchi-Platz von 7 bis 13 Uhr der ursprünglich für den 31. August geplante Flohmarkt für die ganze Familie statt.

Nach den Ferien geht es am 16. Oktober weiter mit zwei Töpferkursen, einmal für Minis von sechs bis neun und einmal für die Maxis ab acht Jahren. Die Kinder kneten und modellieren Ton, die fertigen Stücke werden zum Schluss glasiert. Nach den Kursen Entspannungsmalen (17. Oktober) und Gigantischer Weltraum (18. Oktober) gibt es am Samstag, 26. Oktober, für Kinder ab zehn Jahren einen Zirkus-Schnupperkurs, und kleine Leute ab sechs Jahren können in der Juniorclub-Küche ein Halloween-Grusel-Essen vorbereiten. Gebastelt für Halloween wird dann am Montag, 28. Oktober. Nach dem Kurs „Starke Mädchen setzen Grenzen“ (23. November) folgen dann in den Adventstagen zur Vorbereitung auf Weihnachten Angebote zum Anfertigen von Weihnachtsgeschenken, die teils sogar gegessen werden können.

Viel los auch in Flomersheim

Auch im Kindertreff „EppFlo“ in Flomersheim direkt an der Isenachhalle gibt es von 14. Oktober bis 22.Dezember zahlreiche Angebote zum Spielen, Basteln, Werken, Kochen, Backen und Spaßhaben für Schulkinder bis zwölf Jahre. Los geht es mit dem Thema „Alles Natur“, danach werden unter dem Motto „Ab in die Lüfte“ und „guten Flug“ Drachen gebastelt. In der Woche vor Halloween entstehen aus Milchkartons gruselige Geister und schaurig-schöne Fensterdeko. Nach der Halloweenparty geht es weiter mit dem Malen von unsichtbaren Bildern und mit Kindertheater. In den Adventswochen locken Back- und Bastelangebote für die Weihnachtszeit, denn der „EppFlo“ hat einen eigenen Stand auf dem Flomersheimer Weihnachtsmarkt. wip

INFO
Infos gibt es im Internet auf der Seite des Kinder- und Jugendbüros unter www.frankenthal.de/sv_frankenthal/de/Kinder-undJugendbüro/. Dort kann man sich auch für die Angebote anmelden und die Programme für die zweite Hälfte des Jahres sowohl der Zuckerfabrik als auch des „EppFlo“ als PDF-Datei herunterladen.


Kreatives Allerlei für Kids

Vielfältiges Herbstprogramm der Stadtbücherei

In den kommenden Wochen bietet die Stadtbücherei Frankenthal in der Welschgasse 11 jede Menge Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an.

Am Samstag, 28. September, lädt die Bücherei Kinder ab acht Jahren, die schon ein wenig „magische Erfahrung“ haben, von 10 bis 12.30 Uhr zum Kinder-Zaubertreff mit Hans-Jürgen Stiner von Magical Entertainment ein. Der Zauberer kommt am 9. November noch einmal in die Bücherei.

Am Montag, 7., und Dienstag, 8. Oktober, jeweils von 10 bis 14 Uhr, heißt es „Make your own Game“: Dabei entwickeln Kinder ab acht Jahren mithilfe eines Spielbretts und einer App eigene Spiele am Tablet. Gearbeitet wird in kleinen Teams, um die Spiele miteinander zu testen und zu optimieren, die am Dienstag um 14 Uhr öffentlich präsentiert werden. Ebenfalls am Montag, 7. Oktober, werden ab 16.30 Uhr mittelalterliche Kopfbedeckungen gebastelt.

Am Mittwoch, 9. Oktober, von 10 bis 14 Uhr gibt es eine Roboterwerkstatt für Kids von zehn bis 16 Jahren: Zahlreiche Einzelteile werden in kleinen Teams zu zehn „mBotRobotern“ zusammengeschraubt. Mit dem Tablet und der dazugehörigen App werden erste Programmierversuche unternommen, die die Roboter in Bewegung bringen. Ab 15 Uhr bis 16.30 ist dann der Autor Ulf Blanck zu Gast in der Bücherei und liest Kindern ab neun Jahren, die Detektive, Krimis und Ritter lieben, aus seinem Buch „Die drei ??? Kids – Duell der Ritter“ vor.

Am Donnerstag, 10., und Freitag, 11. Oktober, gibt es jeweils von 10 bis 16 Uhr eine Trickfilmwerkstatt für Kinder ab acht Jahren. Sie basteln Figuren und Kulissen, machen Fotos, nehmen Geräusche auf und produzieren daraus eigene Trickfilme, die am Freitag um 16 Uhr öffentlich gezeigt werden.

Regelmäßig einmal im Monat lädt die Bücherei zum Youth Gaming Club ab 13 Jahren ein, bei dem gemeinsam Konsolenspiele und Gaming Apps an der Play-Station 4, der Nintendo Switch und Tablets gespielt und getestet werden. Das nächste Treffen ist am 17. Oktober von 16 bis 18 Uhr. Beim ganztägigen „Gaming &Specials“ am Freitag, 25.Oktober, von 10 bis 17.45 Uhr können Jugendliche ab zwölf Jahren oder in Begleitung eines Erwachsenen mit Freunden, mit der Familie oder allein die Playstation-VR-Brille ausprobieren.

Eine regelmäßige Veranstaltung für Kinder ab vier Jahren mit Eltern oder Großeltern ist das monatliche gemeinsame Singen und Musizieren mit der Städtischen Musikschule am Samstag von 10.30 bis 11.30 Uhr. Nächster Termin ist der 19. Oktober. An Eltern und Großeltern mit Kindern von einem bis drei Jahren richtet sich ebenfalls monatlich das Angebot „Es kitzelt am Füßchen …“ mit Liedern, Reimen und Fingerspielen für die Kleinsten.

Alle zwei Wochen gibt es den Jugendleseclub, wo Jugendliche ab 13 Jahren ihre Leidenschaft für Bücher teilen, lesen, reden und spielen. Immer wieder angeboten werden Lesungen für alle Altersgruppen, es gibt eine Bücher-Tauschbörse (9. November), eine Lesewerkstatt, einen Medien-Aktionstag (23. November) und in der Vorweihnachtszeit viele weihnachtliche Aktionen. wip
    

Zurück