Anzeigensonderveröffentlichung

Alles in meiner Stadt

„Körperliche Tätigkeit an erster Stelle“

Frankenthaler Dachdeckerbetrieb Gräfenstein in der fünften Generation

Steildächer sind für Dachdecker Gräfenstein kein Problem. FOTO: GRÄFENSTEIN/FREI

28.09.2021

Gegründet im 19. Jahrhundert wird der Frankenthaler Dachdeckerbetrieb Gräfenstein von der fünften Generation geführt. Der Handwerksbetrieb bietet alle Arbeiten „rund ums Dach“, aber auch etwa Balkonsanierungen, Dachfenster und Reparaturen.

„Unser erstes Lager befand sich am heutigen Standort der Feuerwehr“, erzählt Stefanie Gräfenstein, die mit Ehemann Manfred den Betrieb leitet. Handwerk sei der richtige Ausdruck. Maschinelle Hilfen gebe es wenig. „Die körperliche Tätigkeit steht an erster Stelle“, sagt Gräfenstein. „Die Ziegeln müssen aufs Dach.“ Ein Kran könne da nur bedingt eingesetzt werden.

Und wie werden die Ziegeln sturmsicher verbunden? Stefanie Gräfenstein antwortet spontan: „Das kann man nicht.“Auch Sturmklammern seien „keine hundertprozentige Sicherheit“, ergänzt sie. Sie rate zum Wartungsvertrag für das Dach, gleich ob Neu- oder Altbau.Wer diesen vorweisen könne, könne bei Unwettern den Schaden gegenüber der Versicherung geltend machen. Das habe der Bundesgerichtshof 1993 verbindlich festgelegt.

Der Handwerksbetrieb stellt jährlich einen Auszubildenden ein. Die Chance auf Übernahme bestehe, sagt Stefanie Gräfenstein. Was muss ein Azubi mitbringen? „Er muss schwindelfrei, belastbar sein, Durchhaltevermögen besitzen und Wind und Wetter trotzen.“ cei

Info

Dachdeckerei Gräfenstein
Kastanienweg 2a
67227 Frankenthal
Telefon: 06233 36860
Web: www.graefenstein-dach.de.

Weitere Themen

Gesunde Ernährung - Frankenthal

Vitaminspender im Herbst

Gesunde Ernährung - Frankenthal

Gutes Essen soll auch guttun

Gesunde Ernährung - Frankenthal

Köstliche Vielfalt