Anzeigensonderveröffentlichung

Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim

Klavierklänge an ungewohntem Ort

Seit 2003 gibt es einmal jährlich„Hausmusik“ im Lambsheimer Rathaus

Die Teilnehmer der Hausmusik 2019.FOTO: GEMEINDE LAMBSHEIM

14.02.2020

Das Klavier im Lambsheimer Rathaus werde doch selten genutzt, dachte sich Christine Oehlschläger 2003. Und regte an, sich einmal jährlich hier zur Hausmusik zu treffen. Die Idee hat sich gehalten. Am 14. März ist es wieder soweit.

Über ein Dutzend Musikfans – bislang war der jüngste sechs, der älteste 83 –, die sonst nur für sich im stillen Kämmerlein musizieren oder singen, tun das nun vor Publikum. „Jeder darf spielen, was er möchte, und sei es Hänschen klein“, sagt Oehlschläger. Freunde und Teilnehmer bildeten auch das Publikum, das jedem für seinen Mut Anerkennung und Applaus zolle. Wer möchte, wirft etwas in ein Sparschwein, das Geld kommt der Jugendkulturarbeit in Lambsheim zugute.

Sie selbst werde im Beethovenjahr vielleicht eine Bagatelle des Komponisten auf dem Klavier spielen, ein anderer „Moon River“ auf einem afrikanischen Blasinstrument. „Alle sind willkommen“, betont Christine Oehlschläger. „Es geht nicht um Perfektion und Leistung, sondern um den Spaß an der Musik.“  cei


Am Valentinstag: Feier in Heßheim

Heute am 14. Februar ist der Gedenktag des heiligen Valentin, Beschützers der Liebenden. Anlass für eine ökumenische Segensfeier in Heßheim.

Bischof Valentin lebte im dritten Jahrhundert im italienischen Terni. In der Liebe eines Paares sah er ein Abbild der Liebe Gottes zu den Menschen. Doch die Heßheimer Christen laden für heute, 19 Uhr, nicht nur Paare, sondern auch Alleinstehende zur ökumenischen Segensfeier in die Christuskirche ein. Denn, so heißt es, „das Thema Liebe berührt doch letztlich jeden Menschen, sind wir doch alle und jeder einzeln von Gott geliebt“. cei


Wandern, entdecken, backen

Jahresprogramm des Freundschaftskreises

Das Jahresprogramm des Freundschaftskreises Lambsheim-St. Georges sur Baulche zeugt von einem sehr aktiven Vereinsleben. Neben der Kerwebeteiligung im Herbst und einem Besuch aus der Partnergemeinde im Juni gibt es noch vier weitere Veranstaltungen.

Nach dem Kochkurs Ende Februar geht es am Freitag, 27. März, um die „Französische Frühlingsküche“. Am Sonntag, 26. April, wird gewandert rund um die Weilach bei Bad Dürkheim. Speyer bei Nacht entdecken, etwas über die turbulente Geschichte der Stadt erfahren und ihre nächtlichen Geheimnisse aufzuspüren, dazu gibt es Gelegenheit am Freitag, 25. September, bei einer Nachtwächterführung mit Einkehr in einem „urigen Wirtshaus“. Französische und internationale Chansons zu edlen französischen Weinen gibt es dann am Freitag, 16. Oktober, beim „Französischen Abend mit Weinprobe und Musik“. Abschließend werden am Freitag, 27. November, nochmals die Kochschürzen umgebunden, Plätzchen gebacken und backofenfrisch gekostet.  cei

KONTAKT

Telefon 06233 327658 oder E-Mail an info@lambsheim-stgeorges.de
    

Weitere Themen

Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim

Ein offenes Ohr für die Kunden

Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim

Augenmerk auf hohe Qualität

Alles in meiner Stadt - Frankenthal

Immobilienbüro eröffnet