Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Donnerstag, 06.06.2019 Drucken

50 Jahre Bobenheim-Roxheim

Großgemeinde feiert goldene Hochzeit

1969 wurden die beiden alten Rheindörfer Bobenheim und Roxheim „zwangsfusioniert“

Großgemeinde feiert goldene Hochzeit

Der große Silbersee lockt Naturfreunde, Erholungssuchende und Wassersportler nach Bobenheim-Roxheim. FOTO: BOLTE

An die Anfänge mag sich heute keiner mehr gern zurückerinnern: Als die Landesgebietsreform im Jahr 1969 aus den alten Rheindörfern Bobenheim und Roxheim eine Großgemeinde machte, zogen die Gemeindevorstände aus Protest vor den Kadi. Doch auch die höchsten Landesrichter waren damals der Auffassung, dass der Zusammenschluss beider Kommunen gesetzeskonform und sachlich nachvollziehbar ist. 2019 kann die „Bindestrichgemeinde“ nun goldene Hochzeit feiern – und sie hat auch allen Grund dazu.  

Zurückblickend war die damalige Zwangsfusion ein Glücksfall und vor allem auch eine Erfolgsgeschichte. Bobenheim-Roxheim hat sich in diesen fünf Dekaden zu einem blühenden Gemeinwesen entwickelt. Mit derzeit 10.300 Einwohnern konnte die nördlichste Gemeinde des Rhein-Pfalz-Kreises auch ihre Selbstständigkeit bewahren. „Wir haben die Zusage, dass dies so bleibt – und ich würde gegebenenfalls auch dafür kämpfen“, sagte jüngst Bürgermeister Michael Müller (SPD). Sowohl die Größe wie auch die wirtschaftliche und sozio-strukturelle Stärke von Bobenheim-Roxheim forderten dies geradezu ein.

Mitten zwischen den beiden Oberzentren Worms und Frankenthal gelegen, hat sich Bobenheim-Roxheim seine eigene Identität bewahrt, wobei beide Orte über Jahrhunderte stark nach Worms hin ausgerichtet waren, denn beide Orte gehörten zum „Hochstift Worms“. Damit waren die Wormser Bischöfe auch die Landesherren beider Dörfer – was mit ein Grund dafür ist, dass Bobenheim-Roxheim bis in die Gegenwart auch sehr viele christliche Traditionen bewahrt hat. Besonders deutlich wird dies bei der alljährlichen Wasserprozession auf dem Roxheimer Altrhein. Alljährlich werden dazu – heuer am 31. August um 15 Uhr – rund 2000 Teilnehmer in der Roxheimer Altrheinanlage erwartet. Festprediger ist diesmal der Mainzer Weihbischof Udo Bentz. Auch dies ist Ausdruck der engen Verbundenheit der Bobenheim-Roxheimer zur direkt angrenzenden rheinhessischen Nachbarschaft.

Weitere herausragende Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2019 sind das Roxheimer Gondelfest, die Serrata Italiana, das Bürgerfest an Pfingsten und der beliebte Weihnachtsmarkt auf dem Kurpfalzplatz. Im Herbst wird auch wieder das gemeinsame Kirchweihfest beider Ortsteile gefeiert. Für dieses gemeinsame Fest hatte sich vor allem Kulturdezernent Frank Peter (CDU) stark gemacht.Was lange unmöglich schien, ist Wirklichkeit geworden und ein gut frequentiertes Volksfest.


Globus Handelshof St. Wendel GmbH & Co. KG

Bobenheim-Roxheim ist mit seiner landschaftlich reizvollen Lage und seinen vielen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, ein beliebter Wohn- und Ausflugsort. Die einzigartige Altrheinlandschaft mit ihren Natur- und Landschaftsschutzgebieten, vor allem aber der Roxheimer Silbersee – das größte Gewässer in Rheinland-Pfalz – machen die Gemeinde zu einem Eldorado für Naturfreunde, Erholungssuchende und Wassersportler. Auch der markante Globus-Einkaufsmarkt und das populäre Seehotel Bader am Roxheimer Altrhein locken Kunden und Gäste aus der gesamten Region nach Bobenheim-Roxheim. Gleiches gilt auch für den beliebten Bobenheimer Vogelpark und die Roxheimer Altrheinanlage, die eine der ältesten und schönsten Minigolfanlagen Europas vorweisen kann.

Rund 60 Vereine, kirchliche Gruppen und Jugendverbände bieten ein buntes und breitgefächertes Kultur- und Freizeitangebot. Die Freiwillige Feuerwehr zählt zu den größten und leistungsstärksten der Region, der Schützenverein unterhält eine der größten Schießsportanlagen der Pfalz und der SC Bobenheim-Roxheim zählt zu den größten Sportvereinen im Land. Regionale Bedeutung hat auch der örtliche Wassersportverein, der am Roxheimer Altrhein und am Silbersee zuhause ist. Eine „echte Hausnummer“ ist auch die Bobenheim-Roxheimer Fastnacht. Mit dem RCV und dem BCV gibt es hier gleich zwei sehr agile Karnevalvereine. Die „Große Garde“ des BCV konnte gleich dreimal den deutschen Meistertitel erringen.

Das schmucke Bobenheim-Roxheimer Heimatmuseum, beinhaltet die zweitgrößte naturkundliche Sammlung der Pfalz. Charakteristisch für die Großgemeinde sind auch die fruchtbaren Böden. Innovative und junge Landwirte betreiben hier eine zukunftsorientierte und verantwortungsbewusste Agrarwirtschaft. Bobenheim-Roxheim ist zudem mit seiner Realschule Plus und seinen beiden Grundschulen ein gut aufgestellter Schulstandort. Bedeutsam auch: Der Bobenheimer Bahnhof, der die Großgemeinde an den Hauptschienenstrang Ludwigshafen-Mainz anbindet, sowie die direkte Anbindung an die links- und rechtsrheinischen Autobahnen.

In den örtlichen Gewerbegebieten haben sich zahlreiche mittelständische Betriebe angesiedelt. Auch kulturell wird in der Großgemeinde einiges geboten. Herausragend dabei: Die Angebote der Chorvereinigung und des Theaterkreises Bobenheim-Roxheim mit seiner Freilichtbühne und seinem Saaltheater „Hasch-Masch“.

Festhalten lässt sich, dass die Großgemeinde zwischen Worms und Frankenthal eine starke und selbstbewusste Kommune ist. Kurzum: Bobenheim-Roxheim hat jede Menge zu bieten. wek
   

Zurück