Anzeigensonderveröffentlichung

LEO Saison

Genussreiche Weinreise bei 80 Grad Celsius

Regionale Auszeit: Ein Besuch in der Saunenlandschaft der Südpfalz Therme in Bad Bergzabern

Heilende Kraft aus 450 Metern Tiefe: Großzügige Wasserflächen im Innen- und Außenbereich mit wohligen 32 Grad Celsius bieten die Thermalbecken. Foto: Südpfalz Therme/frei

2.12.2021

Riesling bei 80 Grad Celsius – für eine waschechte Pfälzerin sollte das kein Problem sein, denke ich mir, und betrete das Ambiente eines klassischen Pfälzer Weinkellers. Umgeben von Rebstöcken und Wein nehme ich Platz und komme schon bald ins Schwitzen, erfreulicherweise ohne Kater-Stimmung. Die Riesling-Sauna der Südpfalz Therme in Bad Bergzabern ist einer der regional gestalteten Räume des Staatsbades.

Auf über 1500 Quadratmetern finde ich viele Lieblingsplätze für meine ganz persönliche Auszeit vom Alltag. Etwa den mediterranen Saunadachgarten zum Relaxen an sonnigen Tagen oder die gemütliche Kaminlounge mit bequemen Betten für kühle Zeiten. Zum Träumen ist auch der Schlafraum mit Kerzenschein und Blick auf einen Sternenhimmel.

Steht ganz im Zeichen der Natur: die Wiesen-Sauna. Foto: Südpfalz Therme/frei
Steht ganz im Zeichen der Natur: die Wiesen-Sauna. Foto: Südpfalz Therme/frei

Entspannung auf Pfälzisch genieße ich zudem im Weinraum bei einer wohltuenden Massage mit Traubenkernöl. Den Anti-Aging-Effekt gibt es inklusive. Bei sanfter Musik und warmem Licht beschert das Team professionell ausgebildeter Therapeuten Gästen der Südpfalz Terme im eigenen Wellness- und Gesundheitsbereich ein Wohlgefühl, begleitet von einemfeinen Duft von Essenzen, Kräutern und aromatischen Ölen. Der Pfälzer Lebenslust frönen lässt es sich ebenso bei einem „genussvollen Spaziergang durch die Weinberge“ – bestehend aus einem Traubenkern-Peeling auf dem warmen Stein, einem Traubenkernbad in der goldenen Wanne inklusive eines Glases Secco sowie einer Traubenkernöl-Relax-Massage. Den Duft von Kräutern verströmt ein Aufguss mit Eukalyptus, Lavendel und Menthol in der Wiesen-Sauna, neben der Riesling-Sauna einer von insgesamt sechs Schwitzräumen. In Anlehnung an die Lehre von Sebastian Kneipp, der für seine Therapien viele heimische Wildkräuter verwendete, sorgen in der Wiesen-Sauna gepresste Blüten, Kräuter und Gräser für einen zarten Duft. Ich atme tief ein, schließe die Augen und finde mich gedanklich im Grünen wieder. Auch mit geöffneten Augen blicke ich auf Wiesen und Bäume, von der Sauna aus offenbart sich die Aussicht auf den Kurpark.

Nach dem Aufguss brauche ich erst einmal eine Abkühlung, die ich in der Außendusche unter freiem Himmel finde. Für Hartgesottene gibt es auch ein Tauchbecken. Das Wechselspiel von Wärme und Frische mitten in der Natur verleiht wohlige Entspannung und revitalisiert Körper und Geist. Halbstündlich bis stündlich bieten die Mitarbeiter ein duftendes Aufgussprogramm, mit ausschließlich natürlichen oder naturidentischen Aromen ohne Farbstoffe und Aromaverstärker.

Grenzen überschreiten die Mitarbeiter der Südpfalz Therme dabei gerne. Die aromatische Reise durch das Jahr zeigt auch die kulinarischen oder landschaftlichen Gemeinsamkeiten mit unseren europäischen Nachbarn oder dem angrenzenden Mittelmeerraum auf – und beweist (einmal mehr), wie vielseitig die Pfalz doch ist. Carolin Keller

Info

Südpfalz Therme Bad Bergzabern: täglich 9-22 Uhr (Di ganztägig Damensauna, außer Feiertage/Weihnachtsferien), Fr, Sa 9-23 Uhr, Wellness/Physiotherapie: täglich 9-20 Uhr (auch am Wochenende). Alle Angebote: suedpfalz-therme.de  

Weitere Themen

Dein Zuhause - Dein Projekt - Frankenthal

Variantenreicher Sonnenschutz sowie...

Dein Zuhause - Dein Projekt - Frankenthal

Im Schadensfall beim Kunden vor Ort

Erholen & geniessen in Grosskarlbach

Prickelndes, Kulinarisches und mehr