Anzeigensonderveröffentlichung

Wir sind für Sie da! - Frankenthal

Digitale Muntermacher

BKK Pfalz bietet Fitness-Anregungen mit „E-Coaches“

Praktische Tipps für Touren und Übungen gibt die Initiative „Wanderfit“. FOTO: BKK PFALZ/FREI

4.02.2021

Jahresbeginn und Anbruch der Fastenzeit sind klassische Termine, dem Alltag mal wieder einen Schubs in Richtung gesünderer Lebensführung zu geben. Nur: Die Möglichkeiten sind diesmal eingeschränkt, Vereins- und Gruppenangebote fallen aus. Aber die BKK Pfalz bietet als motivierende Alternativen ein ganzes Bündel an digitalen Begleitern und Coaches für Gesundheit und Fitness.

Ein Überblick über die digitalen Wege zur Freude an Bewegung, bewusster Ernährung, Steigerung von Fitness und Kräftigung gesundheitlicher Konstitution lässt sich auf der Homepage www.bkkpfalz.de gewinnen. Unter dem Menüreiter Unsere Highlights“ finden sich hier etwa die Einträge „Online-Programme & Coaches“ und „Wanderfit“.

Ein halbes Dutzend „E-Coaches“, die jedem – also auch nicht bei der BKK Pfalz Versicherten – offen stehen, listet das Untermenü „Online-Programme & Coaches“ neben etlichen anderen Angeboten auf. Ernährung, Fitness, Gesundes Herz und Laufen sind einige der Themen, derer sie sich annehmen. Angelegt sind diese Coaches auf eine Frist von jeweils zwischen zehn und 15 Wochen. Sie bieten viele Tipps, Infos und Personalisierungsmöglichkeiten.

Das Untermenü „Wanderfit“ führt zur gleichnamigen Initiative der BKK Pfalz, die die Familienkasse gemeinsam mit dem Deutschen Wanderverband und Pfalz-Touristik ins Leben gerufen hat. Hier finden sich nützliche Informationen zu den Themen Wandern, Gesundheit und Entspannung sowie schöne Wanderstrecken in der Pfalz für alle Altersstufen, Anfänger wie Fortgeschrittene. wip

Seit 99 Jahren und aktuell für Kunden da

Fahrrad XXL Kalker in Ludwigshafen, Oderstraße 3, lässt Kunden auch jetzt nicht im Stich. Inhaberin Renate Steiger und ihr Team kümmern sich weiterhin um ihre Anliegen.

Die Werkstatt ist während des Lockdowns geöffnet. Nach telefonischer Terminvereinbarung kann das Fahrrad zur Reparatur abgegeben werden.

Kunden können sich täglich von 10 bis 18Uhr von einem der zehn Fahrradspezialisten telefonisch beraten lassen, um online unter www.fahrrad-xxl.de aus über 10.000 Modellen das passende Rad zu finden. Ebenso kann eine telefonische oder eine Video-Beratung per Whatsapp online gebucht werden. Das fahrbereite Wunschbike kann nach kontaktloser Zahlung unter Einhaltung der Hygienestandards an der Fahrrad-Ausgabe abgeholt oder mit dem Lieferservice gebracht werden. Einer Probefahrt steht dadurch nichts im Wege. lmo
                       


2020er Jahrgang im Verkauf

Weinliebhaber müssen in Corona-Zeiten nicht auf Genuss verzichten. Das Weingut Hilz in Dirmstein, Apotheker-Hummel-Straße 2, bietet weiterhin einen Verkauf an und versendet seine Waren auch. Die Weißweine des Jahrgangs 2020 sind schon verfügbar.

„Es ist ein toller Jahrgang, der überzeugt“, ist sich Klaus Hilz, Winzer aus Leidenschaft, sicher. Zum Beispiel der Weißburgunder, einer der beliebtesten Weine, oder auch der Sauvignon blanc. Insgesamt bietet Hilz 23 Weiß- und 16 Rotweine an, hinzu kommen Perlwein und Sekt.

Der Weinverkauf ist zu den üblichen Öffnungszeiten vor Ort möglich. Bestellungen werden auch online über die Homepage unter www.weinguthilz.de entgegengenommen und bearbeitet. lmo

Sicherheit im Goldhaus

Edelmetallhändler verschenkt Masken

Selahattin Avci hat das Goldhaus am Oggersheimer Schillerplatz im Juli 2020 eröffnet: Auch aktuell ist der ausgezeichnete Edelmetallankäufer erreichbar. 

Gold und Silber jeder Art kann in Zahlung gegeben werden, zudem repariert Avci in seiner Werkstatt Gold- und Silberschmuck. Mehrere Jahrzehnte war er in Worms mit dem Juweliergeschäft Safak erfolgreich.

Wer bei Avci etwas für mindestens 50 Euro kauft, wie etwa Uhrenbänder, oder einen Service im Umfang dieses Betrags in Anspruch nimmt, dem schenkt der Händler eine FFP2-Maske. „Mir liegt die Gesundheit der Kunden am Herzen. Im Geschäft mit Trennscheiben können sich alle sicher fühlen“, sagt Avci. hah


Heizungswechsel jetzt planen

Willer GmbH bietet Infos und Entscheidungshilfen in Webinarreihe

Themen rund um die Heizung stehen im Februar im Mittelpunkt der Dienstags-Webinarreihe der Ludwigshafen-Edigheimer Willer GmbH.

Bald endet die aktuelle Heizperiode. Dann beginnt die Saison für Heizungserneuerungen. Wer sich für eine neue Heizung interessiert, sollte jetzt anfangen, die Weichen dafür zu stellen. Denn die Entscheidung für die passende Anlage braucht das Wissen um Möglichkeiten, Notwendigkeiten und auch um einplanbare Fördermittel. Deshalb setzt das Unternehmen Themen rund um die Heizung auf den Webinarplan. „Welches Heizsystem passt zu meinem Haus?“, heißt es am 9. Februar, „Die Modernisierung der Heizung steht an. Staatliche Zuschüsse richtig nutzen“, heißt es am 16. Februar. Und am 23. Februar geht es um „Heizen mit Stil. Heizkörper in zeitlosem Design“. Jedes Webinar beginnt um19Uhr und dauert rund eine Stunde. Die Teilnahme erfolgt via Konferenz-Anwendung „Zoom“. Anmeldemöglichkeit und weitere Infos sind auf der Homepage unter www.willergmbh.de zu finden. wip


Hilfreicher Begleiter und Ratgeber

IKK Südwest nimmt Neurodermitis-App ins Digitalkonto auf

Der dynamischen Entwicklung digitaler Medizinprodukte trägt die IKK Südwest mit ihrem Digitalkonto für Versicherte Rechnung. Acht Angebote umfasst es – neu dabei ist die Neurodermitis-App „Nia“.

Neurodermitis schränke durch Symptome wie trockene und empfindliche Haut, quälenden Juckreiz und Rötungen die Lebensweise Betroffener oft stark ein, erklärt IKK-Südwest-Vorstand Daniel Schilling. Die App „Nia“ unterstütze nun Patienten sowie Eltern betroffener Kinder. „In der App können etwa potenzielle Schub-Auslöser dokumentiert werden. Sie bietet Tipps und Hintergrundwissen.“ IKK-Südwest-Versicherte können die Premiumversion der vom Unternehmen Nia Health, einer Ausgründung an der Charité Berlin, entwickelten App kostenfrei verwenden. Für die App gilt wie für alle Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) im Digitalkonto: „Das sind geprüfte Medizinprodukte, die Patienten vielfältige Möglichkeiten auf dem Weg zu einer selbstbestimmten gesundheitsförderlichen Lebensführung eröffnen. DiGA-Hersteller sind verpflichtet, einen positiven Versorgungseffekt nachzuweisen“, betont Schilling. wip


Klicken und „zoomen“

Leseecke bietet digitale Möglichkeiten

Click & Collect, Whatsapp, E-Mail und Telefon – diese Wege stehen offen, um in der Ludwigshafener Leseecke, Hinkelgasse 26, zu bestellen.

Wer online unter www.leseecke-oppau.de Lesestoff ordert, kann ihn an der Ladentür abholen oder sich nach Hause liefern lassen. Neu ist der Webshop www.leseecke-direkt.de für die „wunderschönen Geschenkartikel von vielen kleinen, ausgesuchten Lieferanten“, weist Inhaberin Antje Geis hin.

Da Treffen nicht möglich sind, verlagert sie „Buchgenuss nach Ladenschluss“ ins Digitale. Via „Zoom“ tauschen sich Geis und die Teilnehmer an einem vereinbarten Termin aus. Zuvor erhalten sie ein Päckchen mit Überraschungen. lmo
                   

Weitere Themen

Wir sind für Sie da! - Frankenthal

Breites Spektrum: Vom Bau- bis zum...

Wir sind für Sie da! - Frankenthal

Ganz ohne Risiko buchen

Wir sind für Sie da! - Frankenthal

Tolle neue Modelle