Anzeigensonderveröffentlichung

Schifferstadt

Brennholz nur nach Voranmeldung

   

Kann wieder günstig bezogen werden: Brennholz für Selbstwerber. FOTO: DPA-TMN

9.12.2021

Wegen der Pandemie finden in diesem Jahr keine Brennholzsprechstunden in Schifferstadt statt. Wer Holz benötigt, muss sich anmelden. 
    

In diesem Jahr werde ausreichend Brennholz zur Verfügung stehen, teilt Revierleiter Georg Spang weiter mit. Besonders dürre Kiefern könnten günstig erworben werden, ebenso Restholz aus dem letzten Winter. Mit Kiefern werde fast die gleiche Brennleistung wie bei Laubholz erreicht, es müsse aber kein lebender Baum gefällt werden. Für die Aufarbeitung von Brennholz im Kommunalwald ist ein Nachweis über die Teilnahme an einem Motorsägelehrgang erforderlich. Selbstwerbung von Brennholz sei generell nur von 1. Dezember bis 30. März möglich. rhp 
    

INFO

Anmeldung mit Namen, Adresse und Telefonnummer, Ortswunsch und Art des Holzes, Menge und Kopie des Motorsägenscheines per Mail an georg.spang@wald-rlp.de, Telefon 06232 6580859 (zwischen 14.30 und 17 Uhr) oder mit Anmeldezettel (an der Infotheke des Rathauses erhältlich) 
 

Weitere Themen

Ausbildung und Beruf - Kirchheimbolanden

Theorie und Praxis für...

Ausbildung und Beruf - Kirchheimbolanden

Vom Mechatroniker bis zum Klimatechniker

Ausbildung und Beruf - Kirchheimbolanden

Der Weg in die Welt der Finanzen