Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Freitag, 05.04.2019 Drucken

Bad Dürkheim

Frühjahrsmode und Kulinarisches

Verkaufsoffener Sonntag und Osterglockenmarkt in der Bad Dürkheimer Innenstadt

Frühjahrsmode und Kulinarisches

Bunte Eier verteilen die Osterhasen des Bad Dürkheimer Gewerbevereins beim Osterglockenmarkt an Kinder. FOTO: FRANCK

Geschenke gibt es nicht nur an Ostern, sondern auch beim Osterglockenmarkt am Sonntag in der Bad Dürkheimer Innenstadt. Der Osterglockenmarkt ist ein Anziehungspunkt zum verkaufsoffenen Sonntag des Gewerbevereins Bad Dürkheim.

Bei dem Markt, der um 11 Uhr beginnt, sind zwei Osterhasen in der Stadt unterwegs und verteilen bunt bemalte Eier an Kinder. Ab 13 Uhr sind die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet und in einigen Geschäften bekommen Kunden kleine Osterglockenpflanzen geschenkt. Der Markt heißt zwar Osterglockenmarkt, doch gibt es an über 100 Ständen viele andere Dinge. „Wir haben wieder viele neue Stände dabei“, kündigt Ursula Rautenberg, für die Organisation von Märkten zuständige Beisitzerin des Gewerbevereins, an.

Auf einige Neuheiten dürfen sich Liebhaber kunsthandwerklicher Arbeiten freuen. So werden beispielsweise Bilder aus Kieselsteinen präsentiert. Neu ist auch ein Stand mit handgenähter Kinderkleidung. Breiten Raum beim kunsthandwerklichen Angebot nimmt natürlich Österliches ein. Osterkränze, Hasen und Küken aus verschiedenen Materialien, in unterschiedlichen Varianten bemalte Ostereier sind einige Beispiele.

Manthey

Tradition ist es, dass bei den Märkten des Bad Dürkheimer Gewerbevereins viele Beschicker aus dem Elsass ihre Produkte anbieten. Auch da darf man sich auf einiges Neue freuen, etwa Eclairs und andere süße Spezialitäten. Käse, Salami und Marmelade sind einige der weiteren Produkte aus dem Elsass, die beim Osterglockenmarkt zu finden sind.

Breit ist die Palette der kulinarischen Spezialitäten, sowohl zum gleich Essen, wie auch zum mit nach Hause Mitnehmen. Erstmals gibt es beim Osterglockenmarkt Falafel, eine arabische Spezialität aus Kichererbsen und Gewürzen, die von einem syrischen Marktbeschicker offeriert wird. Crêpes, Dampfnudeln, Flammkuchen, Gyros, Bratwurst und Kuchen sind einige der weiteren kulinarischen Verlockungen. Auch zu trinken gibt es einiges, etwa frisch gepresste Säfte vom Meckenheimer Bleichhof, Sekt, Bier und Weine.

Wer Kulinarisches einkaufen möchte, für den stehen beispielsweise Käse in verschiedenen Variationen, Öl, Essig, Nudeln, Würste und noch einiges mehr zur Wahl.

Zu den Beschickern beim Osterglockenmarkt gehören auch Vereine und Institutionen. So sind die Dürkheimer Grawwler mit ihrem beliebten Eintopf dabei. Die Jung-Winzer haben einen Ausschank und der Masurenhof in Tiefenthal, eine Einrichtung für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, bietet handgearbeitete Produkte sowie Essen und Getränke an.

Für Kinder gibt es nicht nur bunte Ostereier. Auf dem Römerplatz dreht ein Karussell seine Runden. Auch wird eine Ziege mit ihren Jungen zu bestaunen sein.

In den Geschäften ist ebenfalls jede Menge zu sehen. „Der Osterglockenmarktist eine gute Gelegenheit, um neue Frühjahrskleidung zu kaufen“, sagt Christine Michler, Vorsitzende des Bad Dürkheimer Gewerbevereins.

Passend zum Osterglockenmarkt sind die Schaufenster der Bad Dürkheimer Geschäfte österlich dekoriert. Um 18 Uhr sind Osterglockenmarkt und verkaufsoffener Sonntag zu Ende. |ann


Weitere Märkte geplant

Die Vorhaben des Bad Dürkheimer Gewerbevereins für dieses Jahr

Ein Karussell dreht beim Osterglockenmarkt auf dem Bad Dürkheimer Römerplatz seine Runden. FOTO: FRANCK
Ein Karussell dreht beim Osterglockenmarkt auf dem Bad Dürkheimer Römerplatz seine Runden. FOTO: FRANCK

Der Osterglockenmarkt ist alljährlich die Aktion des Bad Dürkheimer Gewerbevereins zum ersten verkaufsoffenen Sonntag im Jahr. Für dieses Jahr sind noch zwei weitere verkaufsoffene Sonntage geplant, kündigt Christine Michler, Vorsitzende des Gewerbevereins, an.

Beide sind im Oktober, der eine am 6. Oktober, der andere am 27. Oktober. Am 6. Oktober sind nicht nur die Geschäfte geöffnet, es ist auch ein Bauernmarkt. Für 27. Oktober plant der Gewerbeverein einen Herbstmarkt.

Wahrscheinlich am ersten Samstag im Juni richtet der Gewerbeverein einen Flohmarkt für Kinder aus. Dabei können Jungen und Mädchen an Ständen in den Innenstadt Spiele, Bücher und andere Utensilien an andere Jungen und Mädchen verkaufen.

Für Herbst plant der Gewerbeverein eine gemeinsame Veranstaltung mit der Industrie- und Handelskammer unter dem Motto „Heimat shoppen“.

Derzeit seien die Aktiven des Gewerbevereins damit beschäftigt, die Homepage des Gewerbevereins zu überarbeiten, berichtet Michler. Die Homepage ist über die Homepage der Stadt Bad Dürkheim zu erreichen, wenn man dort den Button Gewerbe anklickt.

Auch mit dem Thema Toiletten werde sich der Gewerbeverein beschäftigen, so Michler. Im Normalfall sei es kein Problem, wenn jemand in einem Geschäft oder einer Gaststätte fragt, ob er die Toilette benutzen darf, auch wenn er dort kein Kunde ist, so Michler. Von politischer Seite war angeregt worden, dass mit einem entsprechenden Hinweis an Geschäften und Gaststätten auf diesen Service hingewiesen werden soll. Der Vorstand des Gewerbevereins werde über das Thema sprechen, so Michler. |ann

Zurück