Anzeigensonderveröffentlichung
Sonderthemen aus Bad Dürkheim
18.06.2019 Drucken

LEO Saison Sommer

Freilichtbühnen und Burgspiele

LEO Theater

Mit dem Lügenbaron an die frische Luft:Münchhausen, der gar auf den Mond geflogen sein will, unterhält auf der Bühne in Ötigheim. Seit 1906wird dort Amateurtheater gespielt. | Foto: Jochen Klenk/frei
Mit dem Lügenbaron an die frische Luft:Münchhausen, der gar auf den Mond geflogen sein will, unterhält auf der Bühne in Ötigheim. Seit 1906wird dort Amateurtheater gespielt. | Foto: Jochen Klenk/frei

ALTLEININGEN 
Burgspiele auf Burg Altleiningen (Zimmertheater), Karten: 06356 8800, www.burgspiele-altleiningen.de 

Romeo und Julia 
Tragödie von William Shakespeare  
22. und 29.6., 6. und 7.7., 10., 11., 17., 18., 24., 25. und 31.8. – samstags jeweils um 20 Uhr, sonntags um 19 Uhr 

BAD DÜRKHEIM

Theater an der Weinstraße, Freilichtbühne in der Klosterruine Limburg, Karten: T. , Info: www.tadw.de

Auf der Kippe
Farce mit Musik von Walter Menzlaw und dem Chawwerusch-Ensemble
21., 22., 28. und 29.6., 5. und 6.7. jeweils um 20.30 Uhr

BOBENHEIM-ROXHEIM
Theaterkreis 1975, Freilichtbühne Im Busch (Oberer Busch 7, Worms), Karten: 0175 2305686, www.theaterkreis1975.de

Doktor Dolittle und seine Tiere
Kinder- und Jugendtheaterstück nach dem Buch von Hugh Lofting
20.6. und 23.6. jeweils um 16 Uhr;

Der Geizige
Komödie von Molière
10., 16., 17., 23., 24., 30. und 31.8. jeweils um 20 Uhr

FORST
Theater Hemshofschachtel extern, Thomas’Weinstube im Rebgarten, Karten: 06326 96770 und 0621 510149, www.theater-hemshofschachtel.de

Schokoküsse und Maultaschen
Mundartkomödie von Rüdiger Kramer
5., 6., 7., 12., 13. und 14.7. um 19.30 Uhr

Ä schwere Geburt,
Mundartkomödie von Rudy Kupferschmitt
19., 20., 21., 26., 27. u. 28.7. um 19.30 Uhr  


Hotel Pfalzblick KG

FREINSHEIM
Theader Freinsheim, Freilichtbühne auf der Wiese vor dem Casinoturm, Karten: 06353 932845, www.theader.de

Der Gott des Gemetzels
Komödie von Yasmina Reza
18., 19., 20., 21., 22. und 23.6. jeweils um 20 Uhr

HASSLOCH
Theater im Hof, Freilichtbühne im Hof des Heimatmuseums Ältestes Haus, Gillergasse 11, Karten: 06324 80790

Es war die Lerche
Komödie von Ephraim Kishon
21. und 22.6., 5.und 6.7. um 20 Uhr

HASSLOCH
WWP-Theater, Open-Air-Bühne auf der Pferderennbahn Haßloch, Karten: www.wwp-theater.de

Jack the Ripper
Kriminalstück über den Frauenmörder
16., 17., 23. und 24.8. um 20.30 Uhr

KATZWEILER
Freilichtspiele, Waldbühne, In der Eselsdelle, Karten: 06301 9619, www.freilichtspiele-katzweiler.de

Alice im Wunderland
Familientheaterstück nach dem Kinderbuch von Lewis Carroll
23.6., 30.6., 7.7., 28.7., 11.8., 18.8. und 25.8. jeweils um 16 Uhr, 2.8. und 16.8. jeweils um 20.30 Uhr

Linie 1
Musikalische Revue von Volker Ludwig, Birger Heymann und der Band No Ticket
22.6., 29.6., 5.7., 6.7., 27.7., 3.8., 9.8., 10.8., 17.8., 23.8. und 24.8. jeweils um 20.30 Uhr
  

Verrückter Hutmacher: In Katz weiler ist „Alice im Wunderland“ zu sehen. | Foto: View  
Verrückter Hutmacher: In Katz weiler ist „Alice im Wunderland“ zu sehen. | Foto: View  

LANDSTUHL
Burgspiele, Freilichtbühne auf Burg Nanstein, Karten: 06371 2369, Info: www.burgspiele-landstuhl.de

Die Zauberflöte
Ein phantastisches Lustspiel „met Musigg“ nach Mozart und Schikaneder
22., 28. und 29.6., 5. und 6.7., 2., 3., 9., 10., 16., 23., 24., 30. und 31.8. um 20 Uhr; am 4.8. und 18.8. um 17 Uhr

MANDELBACHTAL
Naturbühne Gräfinthal (Ortsteil Bliesmengen-Bolchen), Karten: 06804 6556, www.naturbuehne-graefinthal.de

Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste,
Familienkomödie
22.6., 6.7. und 24.8. um 18 Uhr; 23.6., 30.6., 7.7., 14.7., 4.8., 11.8., 18.8. und 25.8. um 16 Uhr; 13.7. und 10.8. um 20.30 Uhr

Kohlhiesels Töchter
Schwank nach dem Film mit Lilo Pulver
28. und 29.6., 5. und 12.7., 3., 9., 17. und 23.8. jeweils um 20.30 Uhr

MANNHEIM
Freilichtbühne, Kirchwaldstr. 10, Karten: 0621 7628100, www.flbmannheim.de

Viel Lärm um Nichts
Komödie von William Shakespeare
22. und 29.6., 6., 12., 13., 20., 25. und 26.7., 1., 2. und 9.8. jeweils um 20 Uhr

Die kleine Hexe
Kindertheaterstück nach dem Buch von Otfried Preußler
23. und 30.6., 7., 14., 21., 27. und 28.7., 3., 4. und 10.8. jeweils um 16 Uhr

NEUSTADT
Neustadter Schauspielgruppe, Bühne im Park der Villa Böhm, Karten: 06321 2942, www.neustadter-schauspielgruppe.de Ulysses

Stück von Ludvig Holberg
22.6., 23.6., 28.6., 30.6., 6.7., 7.7., 12.7., 13.7., 14.7., 19.7. und 20.7. um 20 Uhr

ÖTIGHEIM
Volksschauspiele, Freilichtbühne in der Kirchstraße 5, Karten: 07222 968790, www.volksschauspiele.de

Münchhausen,
Schauspiel nach dem UFA-Film mit Hans Albers
22.6., 6.7. und 3.8. um20 Uhr; 23.6., 30.6., 7.7., 21.7., 4.8., 18.8., 25.8., 1.9. um 14 Uhr

Der gestiefelte Kater
Märchenstück nach den Brüdern Grimm mit Musik, 13.7., 14.7. und 20.7. jeweils um 14 Uhr, am 19.7. um 18 Uhr

Die Räuber
Schauspiel von Friedrich Schiller 10., 17., 23., 24. und 31.8 um 19.30 Uhr
  

FESTSPIELE

Freilichtbühnen und Burgspiele Image 1

Nibelungen-Festspiele: Brandauer spielt in Worms

Thomas Melle („Die Welt im Rücken“) schrieb das neue Stück für die Nibelungen-Festspiele in Worms (Fr 12.-So 28.7.): In „Überwältigung“ begehren die Toten gegen ihr Schicksal auf. Zum Ensemble gehört Klaus Maria Brandauer. Info: www.nibelungenfestspiele.de, Telefon 01805 337171. leo

Sommerfestspiele Dörrenbach: »Ekel Alfred« in der Pfalz

Die Sommerfestspiele im Freilichttheater Dörrenbach (Fr 23./Sa 24.8.) vermelden: Aus dispositorischen Gründen ist statt „Charleys Tante“ „Ekel Alfred“ zu Gast (jeweils 20 Uhr). Auch diese Produktion kommt von der Volksbühne Michendorf. Zwei Folgen der TV-Serie, die aus den 1970er Jahren stammt, wurden für die Bühne bearbeitet: „Massage“ und „Besuch aus der Ostzone“. Info: Dörrenbacher Eselsbühne, 06343 939842, www.sommerfestspiele-suedliche-weinstrasse.de, Karten auch T. leo

Schlossfestspiele Ettlingen mit interaktivem Schauspiel

Den Auftakt zu den Schlossfestspielen Ettlingen (bis So 11.8.) bildet das Theaterfest im Hof (Sa 22.6., 10-14 Uhr, Eintritt frei). Sieben Premieren stehen an, einiges ist ausverkauft. Neugierig macht das interaktive Schauspiel „Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen“, das ohne Proben und Regie stattfindet (ab Mo 8.7., 19 Uhr, Musensaal): Der Darsteller findet lediglich einen versiegelten Umschlag vor. Info: www.schlossfestspiele-ettlingen.de, 07243 101333, T. leo

RHEINPFALZ TICKET-SERVICE Tel: 0631 3701-6618

Zurück