Anzeigensonderveröffentlichung

Fachkundig beraten in der Südpfalz

Auch Perücken und Haarteile

Stadtfriseur Landau behandelt Haare möglichst natürlich

Melanie und Christoph Helwig ermöglichen auch bei Perücken Steckfrisuren. FOTO: TKN

11.07.2021

Der Stadtfriseur Landau ist gleichermaßen Friseursalon und Zweithaar-Studio. Im Salon werden Damen, Herren und Kinder bedient. Im Zweithaar-Studio stehen Perücken aus Echthaar im Mittelpunkt.

Beim Stadtfriseur sollen die Haare möglichst natürlich behandelt werden. Die Betreiber Friseur Christoph Helwig und Friseurmeisterin Melanie Helwig sowie ihr fünfköpfiges Team setzen auf Bio-Pflanzenhaarfarbe und auf natürliche Shampoos und Kosmetik.

Sie wollen den natürlichen Ansatz in ihrer Arbeit weiter vertiefen: So unterstützen sie die Ausbildung der angestellten Friseurmeisterin Sonja Theuermann zur Naturhaarfriseurin. Dabei wird ein ganzheitlicher Ansatz beim Frisieren der Haare verfolgt. Bei der intensiven Beratung werden auch die Lebensumstände berücksichtigt.

Das Ehepaar Helwig betreibt seit zehn Jahren den Salon, in dem eine Auszubildende zur Friseurin ausgebildet wird und der seit über 50 Jahren besteht. Überwiegend kommen Stammkunden, neue Kunden werden nur angenommen, wenn sie sich im Salon für Naturfarben entscheiden, falls sie sich ihre Haare färben lassen.

Der Schwerpunkt im Zweithaar-Studio liegt auf Perücken für Menschen, die keine Haare mehr haben und nie wieder welche bekommen. Und für Menschen, die ihre Haare wegen einer Chemotherapie verlieren. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Haarteile für Kunden, die noch zu viele Haare besitzen, um eine Perücke zu tragen, aber zu wenige, um sich wohlzufühlen.

Die Echthaar-Perücken ihrer Marke „hairbeat“ lassen die Helwigs in zwei Firmen in China herstellen. Neben Echthaar-Perücken sind welche aus Kunsthaar im Sortiment.

Das Zweithaar-Studio berät kostenlos und unverbindlich und erstellt Kostenvoranschläge für die Krankenkasse. Der PQS-zertifizierte Betrieb kann mit jeder Krankenkasse abrechnen. Wer entsprechend wegen einer Chemotherapie ein Rezept für eine Perücke bekommt, kann diese für die gesetzliche Zuzahlung von zehn Euro erhalten. Den Rest übernimmt die Krankenkasse. Christoph und Melanie Helwigs begleiten ihre Kunden durch die Chemotherapie – vom Anpassen der Perücke zu Beginn bis hin zur Übergangszeit, wenn die Haare wieder wachsen und die Perücke für einen guten Halt präpariert wird.

Zusätzlich bieten die Helwigs über 100 spezielle Kopfbedeckungen und Mützen an. Mit dem Gegenwert von Haarspenden engagieren sie sich für den Förderverein für krebskranke Kinder Karlsruhe mit dem Namen „Stelzenmännchen“. tkn

Info

Stadtfriseur Landau
Horststraße 114 d
Telefon 06341 54647
www.stadtfriseur-ld.de

Termine nach Vereinbarung, dienstags bis freitags 9-18, samstags 8-13 Uhr

Weitere Themen

Genuss erleben

Teppanyaki-Theke

Ludwigshafen-Friesenheim

„Vor Ort kann man die Ware anfassen“

Ludwigshafen-Friesenheim

Mit dem E-Roller flott unterwegs