Anzeigensonderveröffentlichung
Sonderthemen aus Zweibrücken
13.05.2019 Drucken

Zweibrücken

Zweibrücken

„Messe2brücken“ geht mit dem Zeitgeist

Neue Konzeption soll frischen Wind in Ausstellung bringen

„Messe2brücken“ geht mit dem Zeitgeist

Treffpunkt Zweibrücken: Vom17. bis 19. Mai findet die neu konzipierte Verbraucherausstellung „Messe2brücken“ auf dem Gelände an der Rennwiese statt. FOTO: PS

Zweibrücken. Die Weichen sind gestellt für die Premiere der „Messe2brücken“, die mit neuer Konzeption und bewährtem„ Inhalt“ vom 17. bis 19. Mai auf dem Gelände an der Rennwiese stattfindet. „Head of Event“ Michael Conzelmann freut sich, dass rund 70 Aussteller aus der Region dieser Verbraucherausstellung viele interessante Impulse geben werden, Anreiz für die Besucher nicht nur einmal „reinzuschnuppern“, denn der Eintritt an allen Tagen ist frei.

Lange Jahre hatte „ZW-aktiv“ als traditionelle Info-Veranstaltung für Handel, Handwerk und Dienstleistungsbetriebe für Resonanz in der Rosenstadt gesorgt. Doch 2017 befand ein Teil der Aussteller die Messe als nicht mehr zeitgemäß. Eine Verjüngungskur musste her, bei der das ganze Programm auf den Prüfstand gestellt wurde. Laut Michael Conzelmann hat man mit einer neuen Konzeption, einem früheren Termin, günstigeren Gebühren und einer Kürzung der Dauer von vier auf zweieinhalb Tage die „Messe2brücken“ zukunftsfähig gemacht. Durch die Verlegung von Juni in den Mai gibt es keine Überschneidungen mehr mit den Events im Rosengarten.

Viel Überzeugungsarbeit geleistet

In den zurückliegenden Monaten hat der Organisator viel Überzeugungsarbeit geleistet und rund 70 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen aquieriert. Mit dabei unter anderem Autofirmen mit den neuesten Modellen, „auch ein Mustang ist dabei“, verrät Conzelmann. Sicherheitstechnik ist in Zweibrücken ebenso ein Thema wie Grillen. Zahlreiche Handwerksfirmen werden sich mit ihren Produkten und den Neuheiten in Sachen Energie, Bauen, Renovieren und Sanieren auf der Messe präsentieren. Blickfang soll dabei der große Truck mit reichem Innenleben“ der Firma Vaillant sein. Aber auch Dienstleister wie Versicherungen oder „Haus und Grund“ warten mit wichtigen Informationen für den Verbraucher auf.

Neue Wege geht der Organisator bei der Beköstigung der Besucher. So hat er keinen eigenen Caterer verpflichtet, vielmehr machen verschiedene kulinarische Stationen über die Veranstaltungslocation verteilt Appetit auf mehr. Das Angebot reicht von Gegrilltem über Hoorische mit Specksoße, Pizza und Flammkuchen bis zu Wildspezialitäten. Auch für Kaffee, Kuchen und kleine Snacks ist gesorgt.

Treffpunkt für die ganze Familie

„Messe2brücken“ soll ein Treffpunkt für die ganze Familie sein. Deshalb gibt es einen eigenen Bereich für die kleinen Besucher. Ob eine Fahrt mit der bunten Holzeisenbahn oder Spiel – Neue Konzeption soll frischen Wind in Ausstellung bringen und Unterhaltungsangebote, Langeweile ist für die Kids ein Fremdwort.

Ein eigenes Unterhaltungs- oder Bühnenprogramm für die Erwachsenen ist nicht vorgesehen, so Conzelmann. Die Teilnehmer selbst werden allerdings für „Action und Spaß“ sorgen ist sich der Organisator sicher. Er steuert lediglich als Highlight das „Bus ziehen“ am Sonntag bei, denn „das ist stets ein großes Vergnügen für das Publikum“.

Durch geschickte Verteilung der einzelnen Stände über das Gelände an der Rennwiese sowie im 60 x 20 Meter großen Luxus-Zelt mit abgerundetem Dach und Glastüren wird für ein abwechslungsreiches und informatives Ambiente der Verbraucherausstellung gesorgt.

Eröffnung der Messe

Eröffnet wird die „Messe2brücken“ am 17. Mai um 14 Uhr von Oberbürgermeister Marold Wosnitza. Er kann anschließend gegen 17 Uhr am Stand der Stadt Zweibrücken neben geladenen Gästen auch den rheinland-pfälzischen Kultusminister Konrad Wolf begrüßen, für den es praktisch ein „Heimspiel“ ist, wohnt er doch in der Rosenstadt.

Die Konzeption steht, die letzten Vorbereitungen laufen und auch für die Sicherheit hat der „Head of Event“ vorgesorgt. Das Messegelände an der Rennwiese wird für die Veranstaltung eingezäunt und von einer Spezialfirma Tag und Nacht bewacht.

Nun hofft Michael Conzelmann auf gutes Wetter und eine große Besucherresonanz. Die Werbetrommel hat er fleißig gerührt und auch eine eigene Messezeitung mit einer Auflage von 120.000 Stück wird zur Premiere erscheinen.

VON ANDREA KATHARINA KLING-KIMMLE

Info:
„Messe2brücken“ auf dem Gelände an der Rennwiese in Zweibrücken ist am Freitag, 17. Mai, von 13 bis 18, am Samstag, 18., und Sonntag, 19. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Zurück