Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung
Samstag, 20.04.2019 Drucken

Zweibrücker Frühling - April 2019

Ein Fest für den guten Zweck

Kimmle-Stiftung und Rotes Kreuz organisieren Charity-Veranstaltung mit Nico Santos und den Dicken Kindern

Ein Shooting-Star der Singer-Songwriter-Szene kommt am Freitag, 31. Mai, auf den Zweibrücker Herzogplatz. Nico Santos ist der Star beim Come-Together-Charity-Open-Air der Heinrich-Kimmle-Stiftung und des Kreisverbands Südwestpfalz des Deutschen Roten Kreuzes. Im Vorprogramm spielt die bekannte südpfälzische Coverband Die Dicken Kinder.

Nico Santos schaffte es 2017 mit „Rooftop“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Charts. FOTO: STUDIOMAXIMILIAN KÖNIG
Nico Santos schaffte es 2017 mit „Rooftop“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Charts. FOTO: STUDIOMAXIMILIAN KÖNIG

Der 26-jährige Nico Santos wurde 1993 als Nico Wellenbrink in Bremen geboren. Er ist der Sohn des durch die Melitta-Werbung bekannten Schauspielers Egon Wellenbrink. Santos selbst stand ebenfalls für Werbespots vor der Kamera, 2007 bis 2008 warb er für C&A. In der Daily-Soap „Rote Rosen“ spielte er 2015 in fünf Episoden mit. Bevor Santos seine Solokarriere startete, war er bereits für einige Hits anderer Künstler mitverantwortlich. Er schrieb mit Sarah Connor den Song „Warum Du“, arbeitete am Mega-Hit „Wir sind groß“ von Mark Forster mit, er steuerte Songs zu den Filmen „Fack Ju Göhte 2“ und „Hot Dog“ bei. Santos war Co-Autor bei Titeln von Bushido und schrieb an Helene Fischers Single „Achterbahn“ mit. Zusammen mit Lena Meyer-Landrut entstand das Lied „If I Wasn’t Your Daughter“.


TUI ReiseCenter

Im Spätsommer 2017 erschien Santos erste Solo-Single „Rooftop“, die es in Deutschland (Platz fünf), Österreich (Platz zwei) und der Schweiz (Platz fünf) in die Top Ten der Hitparade schaffte. Nicht ganz so hoch platziert war die zweite Single „Safe“, die noch vor seinem ersten Album „Streets of Gold“ herauskam. Das am 12. Oktober 2018 erschienene Album präsentiert Santos jetzt auf seiner „Streets of Gold“-Tour, die ihn auch nach Zweibrücken führen wird.

Die Dicken Kinder rockten im vergangenen Jahr schon bei den After-Work-Konzerten im Outlet. FOTO: MOSCHEL
Die Dicken Kinder rockten im vergangenen Jahr schon bei den After-Work-Konzerten im Outlet. FOTO: MOSCHEL

Seit fast 15 Jahren stehen Die Dicken Kinder auf der Bühne, sie spielten schon mit Größen wie Bobby Kimball (Toto), Udo Lindenberg, Tim Bendzko oder Cassandra Steen und teilten sich die Bühne mit Green Day, Franz Lambert, Xavier Naidoo, den Fantastischen Vier und Herbert Grönemeyer. Kompromisslos und voller Leidenschaft sind ihre Auftritte, mit denen sie sich eine große Fangemeinde erspielt haben. Sie eröffnen den Konzertabend gegen 18.30 Uhr, ab 20 Uhr steht Nico Santos auf der Bühne.

Die beiden Konzerte sind die Höhepunkte eines langen Veranstaltungstages, der um 11 Uhr beginnt und um Mitternacht nach einer RPR1-Disco endet. Los geht’s mit einem Weißwurstfrühstück, es folgt eine Zirkusshow des Zweibrücker Jugendzentrums, um 11.45 Uhr stehen die Jagdhornbläser Stüdenbach auf der Bühne, ab 12.15 Uhr wird gezaubert. Mit Glenn-Miller-Swing leitet die Big Band der US Air Force „The Ambassadors“ in den Nachmittag über. Das Mittagsprogramm ist kostenfrei, für die jüngste Besucher gibt’s eine Hüpfburg, RHEINPFALZ-Biber Nils Nager schaut vorbei, RPR 1 sendet vom Livetruck, außerdem gibt es Kinderschminken und Glitzertattoos. Der Erlös geht an karitative Zwecke. daa

Karten

— Karten kosten im Vorverkauf 25 Euro, an der Abendkasse 30 Euro.

— Tickets gibt es im Vorverkauf beim Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Südwestpfalz, 22er Straße 66, 66482 Zweibrücken, Telefon 06332/ 3735, Heinrich-Kimmle-Stiftung, Rodalber Straße 152, 66593 Pirmasens, Telefon 06331/54690, in der Geschäftsstelle der RHEINPFALZ, Rosengartenstraße 1, 66482 Zweibrücken, Telefon 06332/922133, im Mehrgenerationenhaus, Maxstraße 7, Zweibrücken, im Capito-Store in der Hallplatz-Galerie in Zweibrücken und im ID-Markt in der Bahnhofstraße 2 in Contwig. daa

Zurück