Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

De Derkemer zum Dürkheimer Advent

Shoppingbummel in der Dürkheimer Innenstadt: Was da wohl drin ist?

Dürkheimer Einzelhändler geben Tipps für Weihnachtsgeschenke

Shoppingbummel in der Dürkheimer Innenstadt: Was da wohl drin ist?

Stahlblau in Kombination mit Weiß, Grau oder Schwarz ist bei den Damen angesagt. FOTO: LAI

Alle Jahre wieder steht man im Dezember vor der Frage: Was schenkt man seinen Liebsten zu Weihnachten? Wer Antworten auf diese Frage sucht, wird bei einem Adventsbummel in der Dürkheimer Innenstadt fündig.

Es sind die „kleinen Dinge“, die an Weihnachten auch für große Freude sorgen können, meint Georg Amling. Er betreibt in der Kurstadt gleich fünf Modeläden, in denen sowohl Männer als auch Frauen schöne Sachen finden können – und das für jeden Geldbeutel. „Schals, Mützen und Handschuhe“ sind laut Amling gefragte Modeaccessoires, sowohl im Damen- als auch Herrenbereich. Dabei darf gerne in die Farbkiste gegriffen werden. „Bunt oder knallige Farben sind Trend. So dürfen es gerne auch mal rote Handschuhe sein“, berichtet Amling.

Farbe in die doch eher graue und kühle Jahreszeit bringen auch die modischen Saisonteile für die Herren. „Pullover in Gelb, Grün oder Rot sind angesagt, eben laute beziehungsweise leuchtende Farben“, meint Amling. Ebenso sei Strick sehr gefragt. Bei den Damen darf es ruhig mal ein schickes Teil aus Kaschmir sein. „Hauptsache kuschelig, das ist wichtig“, so Amling. Ambesten sei es,man lasse sich bei einem Bummel von den schönen Auslagen in den Schaufenstern der Dürkheimer Einzelhändler inspirieren, denn „hier bei uns gibt es viel zu entdecken“.

Wer einen Blick in die zahlreichen Läden wirft, stellt fest: Farbei ist diesen Winter wirklich Trumpf – egal ob im Socken- und Dessousbereich oder in der Oberbekleidung. Es darf gerne ein bisschen auffälliger werden. „Stahlblau, Rot, Gelb, Rosé – das sind alles starke Farben, die die restliche Winterzeit dominieren und die man sehr gut kombinieren kann“, berichtet Christian Manthey, der in Bad Dürkheim sowohl die Frauen als auch die Männer modisch einkleidet. Bei Street One dürfen sich die Damen über eine große Auswahl an Oberbekleidungsteilen in diesen Farben freuen, zu denen es natürlich auch die passenden Mützen, Schals oder Handtaschen gibt. „Mit Accessoires macht man bei den Damen nichts verkehrt“, gibt Man they ein paar Geschenketipps. Wer sich gar nicht entscheiden könne, greife am besten auf einen Gutschein zurück. So könne sich die Beschenkte dann bei einem gemeinsamen Shoppingbummel das raussuchen, was ihr am besten gefällt.

Laut Manthey sei erkennbar, dass der Trend in Bezug auf das Besorgen der Geschenke eher weg vom Last-Minute-Kauf geht. Natürlich gebe es immer noch die schnellen Besorgungen kurz vor oder an Heiligabend, aber „viele machen sich schon im Vorfeld Gedanken und kaufen nicht einfach irgendwas, sondern etwas, das zur Person, für die das Geschenk ist, passt“, so Manthey. Im gleichnamigen Modegeschäft für Herren werden die Damen bei der Suche nach einem Geschenk für den Liebsten fündig. Auch hier sind die Farben der Saison dominierend: Rot, Gelb, Blau – in unterschiedlichen Abstufungen. Karos seien aktuell stärker vertreten als Streifen, ebenso sind kleine Punkte oder Rauten trendy. Manthey gibt folgende Geschenketipps: „Schal, Mütze, Handschuhe, Geldbeutel – das kommt immer gut an.“  lai
   

Zurück