Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

LEO Saison Herbst

Willkommen im Hexenkessel

Grusel: Halloween im Holiday Park Hassloch

Wenn Halloween vor der Tür steht, lehrt der Holiday Park Haßloch seine Besucher jedes Jahr aufs Neue das Fürchten. Zu den „Halloween Fright Nights“ verwandelt sich das Areal in einen „schaurigschönen Hexenkessel“,wie die Betreiber ankündigen. Während tagsüber fröhliche Gespenster umherspuken und abertausende Kürbisse den Park schmücken, hallen am Abend fürchterliche Schreie durch die dunklen Gassen.
   

Gezeichnet von ausgefallenen Experimenten: die Artisten des bankrotten „Freak Circus’“. Foto: Holiday Park/frei
Gezeichnet von ausgefallenen Experimenten: die Artisten des bankrotten „Freak Circus’“. Foto: Holiday Park/frei

Erstmals treiben verfluchte Piraten um Kapitän Blackfish in der „Death Cove“ ihr Unwesen. Auch in der zum Sperrgebiet erklärten „Bubble Factory“, der verruchten Spelunke namens „Titty Twister“, dem bankrotten „Freak Circus“ sowie dem verlassenen „Camp Sonnenschein“ sorgen Live-Erschrecker dafür, dass den Besuchern die Nackenhaare zu Berge stehen. Die Gruselhäuser dürfen erst ab 16 Jahren betreten werden.

Wohl weit weniger schaurig sind die weiteren Attraktionen, die rund um Halloween geboten werden. Die Zombie-Band Crossfire möchte für gute Stimmung sorgen, das große Feuerwerk auf dem Platz der Fontänen erhellt stets gegen 21.50 Uhr den Nachthimmel. Außerdem warten diverse Fahrattraktionen darauf, im Dunkeln für Nervenkitzel zu sorgen. cde

INFO
»Halloween Fright Nights«
im Holiday Park Haßloch: Sa 12./19./26.10., Do 31.10., Fr/Sa 1./2.11.
Weitere Infos: www.holidaypark.de


Erlebnispark Tripsdrill

Was sonst noch los ist in den Parks

Halloween-Grusel für den Nachwuchs: im Mannheimer Luisenpark. Foto: Luisenpark/frei
Halloween-Grusel für den Nachwuchs: im Mannheimer Luisenpark. 
Foto: Luisenpark/frei

Deutsch-Französischer Garten Saarbrücken:

Einmal mehr heißt es am So 27.10., 14-21 Uhr, Halloween für Kinder im Deutsch-Französischen Garten Saarbrücken. In beheizten Pavillons können die Kleinen dann nach Herzenslust basteln und spielen, auch im Freien kann ausgiebig getobt werden, etwa auf der großen Hüpfburg aus Stroh. Noch mehr Spaß macht das Treiben, wenn die Kinder als Kobolde, Hexen oder Elfen verkleidet kommen. Info: www.saarbruecken.de/dfg, Eintritt frei

Luisenpark Mannheim

Der Luisenpark Mannheim verwandelt sich am Do 31.10., ab 17 Uhr in eine Kindergeisterstadt. Waldgespenster, Hexen, Teufel und andere Fantasiefiguren treiben bei der Kinder-Party zu Halloween ihr Unwesen. Für Spaß und Grusel gleichermaßen sorgen die „Märchen an der Schauerburg“ sowie die Töne von Liselottes Quetschkommode nahe den großen Beeten. Das Theater Dämmerung präsentiert zwischen 17.15 und 20.15 Uhr stündlich im Wechsel die beiden Märchen „Rotkäppchen“ und „Die Bremer Stadtmusikanten“. Die ganz jungen unter den Besuchern sollten mit ihren Eltern unbedingt beim Puppentheaterwagen vor den Seerosenterrassen vorbeischauen, dort gibt’s nämlich „Grusel für Ganzklein“ mit „Kasper und das Schlossgespenst“. Des weiteren stehen eine „Höllenfeuershow“, Rockmusik für Kids, eine Flammen-Pyro-Performance und vieles mehr auf dem Programm. Näheres: www.luisenpark.de

Kurpfalzpark Wachenheim

Damit möglichst viele Hexen und Geister am Do 31.10. den Kurpfalzpark Wachenheim bevölkern, dürfen die Gäste gerne verkleidet kommen. Auf Kürbisschnitzen, Fahrattraktionen und weitere gruseligspaßige Dinge dürfen sich alle Besucher beim Familien Halloween (17-22 Uhr) freuen. Als Höhepunkt soll um 20 Uhr ein großes Feuerwerk über dem Areal erstrahlen. cde

Zurück