Anzeigensonderveröffentlichung

Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim

Neues Ladengeschäft für Kunst und Antiquitäten in Dannstadt

Familie Winterstein schon seit 80 Jahren in An- und Verkauf tätig – Begutachtungen und Hausbesuche gehören zum Service

Führt die Familientradition in fünfter Generation fort: Fabian Winterstein (links) mit seinem Vater Andy Winterstein im Geschäft für Kunst und Antiquitäten in Dannstadt. FOTO: CLEMENS/FREI

4.10.2021

Vor knapp einem Jahr, im Oktober 2020, hat Fabian Winterstein sein Geschäft zum An- und Verkauf für Kunst und Antiquitäten in der Dannstadter Hauptstraße, eröffnet. Er setzt damit in fünfter Generation die Familientradition im Kunst- und Antiquitätenhandel fort.

Vor 80 Jahren gründeten die Ururgroßeltern von Fabian Winterstein 1941 ihr erstes Antiquitätengeschäft in Worms. Später erfolgte eine Übersiedlung nach Mannheim, wo Familie Winterstein mit umfangreichem Fachwissen und Erfahrung seit nunmehr 25 Jahren in der Branche etabliert ist. „Wir sind da von klein auf einfach reingewachsen“, sagt Fabians Vater Andy Winterstein, der seinen Sohn im Geschäft tatkräftig unterstützt. „Mein Vater hat mich schon mit 13, 14 Jahren zu Messen mitgenommen, und seit ich 18 bin, bin ich auch im Geschäft mit dabei“, erzählt der 21-jährige Fabian. „Antiquitäten liegen uns einfach am Herzen“, sagt sein Vater. „Wir wollen die alten Dinge erhalten.“

Neben den Ladengeschäften ist Familie Winterstein in ganz Deutschland und im benachbarten Frankreich und Belgien auf Kunst- und Antiquitätenmessen aktiv, wo sie die Gelegenheit zu Informationsaustausch nutzen und auch selbst mit Ständen vertreten sind. Mittlerweile verfügt die große Familie über mehrere Geschäfte in der Region.

So entstand der Wunsch, sich auch in Richtung Neustadt zu orientieren und durch Zufall fand Andy Winterstein in Dannstadt das freie Ladenlokal. „Ich fand, es ist eine kleine, feine Ecke für ein Antiquitätengeschäft.“ Neben dem Kunst- und Antiquitätenhandel ist die Dannstadter Adresse zugleich Sitz des zweiten Standbeins der Familie: dem „Bautenschutz Winterstein“.

„Im Kunst- und Antiquitätenhandel liegt unser Schwerpunkt, speziell hier in Dannstadt auf Klein-Antiquitäten wie Bildern, Schmuck, Porzellan und Silberwaren“, erklärt Andy Winterstein.

Im Laden sind aber auch alte Musikinstrumente, Möbel und Zinn zu finden. Außerdem handeln Wintersteins auch mit Uhren, Militaria, Besteck, Oldtimern und Youngtimern, Designertaschen und Koffern. „Was wir hier nicht haben, können wir aber auch über Kontakte besorgen“, erläutert Andy Winterstein. Wenn es um die Begutachtung von Kunstgegenständen und Antiquitäten geht, bedienen sie sich ihrer guten Verbindungen zu namhaften Auktionshäusern und Experten. „Wir wissen viel, können aber nicht alles wissen“, sagt Andy Winterstein und lacht.

So gibt es in der Familie Experten unter anderem für die Begutachtung von Gemälden und Goldwaren. Die von ihnen angebotenen Stücke stammten oft aus Nachlässen, Verkleinerungen von Sammlungen oder Umorientierungen von Sammlern, die sich im Gegenzug andere Kunstgegenstände, Münzen oder Antiquitäten zulegen. Begutachtungen sind kostenlos, und auch Hausbesuche zur Besichtigung alter Stücke werden angeboten. acl

Kontakt

Kunst und Antiquitäten Winterstein:
Hauptstraße 173, 67125 Dannstadt-Schauernheim
Telefon: 06231 6879366, Mobil: 0171 9229725
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 bis 17 Uhr, Sa 10 bis 13 Uhr, Mi Ruhetag

Weitere Themen

LEBEN (wie) DAHEIM - Ludwigshafen

Frühzeitig testen

LEBEN (wie) DAHEIM - Ludwigshafen

Kompressionstherapie im Fokus

LEBEN (wie) DAHEIM - Ludwigshafen

Hilfe für Pflege von Angehörigen