Anzeigensonderveröffentlichung

Spargelzeit

Königliches Gemüse für Osteressen

Die Spargelernte ist rechtzeitig vor den Feiertagen angelaufen – Landwirte sind zufrieden

Bei Obst und Gemüse Wolf verkaufen die Mitarbeiter Arkadiusz Durkewicz und Claudia Bauer inzwischen frischen Pfälzer Spargel. FOTO: MMÖ

31.03.2021

Liebhaber des königlichen Gemüses warten schon darauf: Nun ist es soweit, im RheinPfalz-Kreis wird seit kurzem der erste Spargel geerntet. Die Anbauer sind optimistisch, dass es in diesem Jahr eine gute Ernte wird – vorausgesetzt, es ist warm genug, damit die weißen Stangen wachsen können.

Relativ früh mit der Ernte beginnen können in diesem Jahr die Pfälzer Spargelbauern wie Frank Fischer vom Spargelhof Fischer in Neuhofen berichtet. So konnte im vergangenen Jahr erst ab Mitte April gestochen werden: „Für unsere Verhältnisse sind wir dieses Jahr früh dran.“ Die Erntemenge sei anfangs noch gering gewesen, nehme jedoch von Tag zu Tag zu, so dass er optimistisch ist, für genügend Spargel für die Osterfeiertage sorgen zu können. Und das sei auch gut so, denn: „Zu Ostern wird gern Spargel gekauft.“ Was die Preise angeht: Für Spargelliebhaber könne er Spargel in jedem Preissegment – also für jeden Geldbeutel – anbieten, das sei ihm wichtig.

Seinen Spargelhof hat Fischer ab 2017 sukzessive auf Bio-Anbau umgestellt und hat seit 2020 die Zertifizierung für Bio-Spargel. Das sei ein Alleinstellungsmerkmal und für ihn der richtige Weg: „Unsere Zukunft liegt im Bio-Bereich – der Natur und der Umwelt zuliebe, auch die Produkte sind besser“, ist er sich sicher.

Die Kunden können seinen Spargel zum einen im Hofmarkt in Neuhofen in der Speyerer Straße 28 und an der Verkaufsstelle in der Industriestraße kaufen sowie in Altrip auf dem Ludwigsplatz, in Bad Dürkheim am Weinfass, in Bobenheim-Roxheim auf dem Parkplatz der Bäckerei Görtz in der Frankenthaler Straße, in Ludwigshafen vor dem Geschäft „Brotzeit“ in der Bürgermeister-Grünzweig-Straße und beim Depot LU in der Rheinallee sowie vor dem Kaufland in Speyer.

Gemüsebau Kreiselmaier in Ruchheim hat ebenfalls Ende vergangener Woche mit der Spargelernte begonnen, wie Inhaber Armin Kreiselmaier berichtet. Wie seine Kollegen baut auch er den Spargel unter Folie im Tunnel mit transparenter Folie an. Das schütze den Spargel vor Wind und bringe ihm die nötige Wärme zum Wachsen. Der diesjährige Winter sei ideal für den Spargel gewesen, da die Minustemperaturen den notwendigen Frostreiz gebracht hätten, berichtet Kreiselmaier. Mit dem Ernteergebnis sei er zufrieden: „Der Spargel ist zart – eine gute Ernte.“ Die Qualität sei auch den Witterungsbedingungen zu verdanken – „es ist ein gutes Jahr für den Spargel“, ist das Fazit des Ruchheimers. Auch das Problem mit den Erntehelfern, die im letzten Jahr wegen Corona nicht kommen konnten, sei gelöst. Dank Test und Hygieneregeln „dürfen die Leute kommen“, freut sich Kreiselmaier.

Für die Verkaufsstellen ist Mutter Martina Kreiselmaier verantwortlich. Erhältlich ist der Ruchheimer Spargel im eigenen Hofladen in Ruchheim, in Fußgönheim vor der Tierpraxis Nagel, vor dem Geschäft „Kalker“ in Oggersheim und vor „Maurer Parat“ in Dannstadt. „Zu uns kommen zum großen Teil sicher an die 80 Prozent Stammkunden und weitere 20 Prozent an Kunden, die mit dem Auto an unseren Verkaufsstellen vorbeikommen“, berichtet Armin Kreiselmaier. Spargelsalat oder ganz klassisch mit Pfannkuchen und holländischer Soßen seien seine Lieblings-zubereitungssarten für das königliche Gemüse, verrät der Ruchheimer.

Auch die Firma Magin in Mutterstadt hat vergangene Woche mit der Ernte begonnen. „Im Moment geht es noch ruhig zu, aber das ist gut, dann können sich die Erntearbeiter eingewöhnen – das klappt gut“, berichtet Landwirt Hartmut Magin. Zurzeit gebe es nachts noch Frost, aber tagsüber sorge die Sonne für die richtigen Temperaturen, damit die Stangen wachsen können. Richtig los mit der Ernte geht es ab Gründonnerstag – zeitlich passend, damit an Ostern Spargel auf den Tisch kommen kann – denn an diesem Fest werde traditionell gerne Spargel gegessen.

„Die Kunden in unserem Hofladen in der Oggersheimer Straße fragen bereits nach und auch Gaststätten, die einen Abholservice betreiben und Spargelgerichte anbieten möchten“, berichtet Magin. Er selbst isst Spargel am liebsten in der Pfanne gebraten, eventuell auch mit anderem Gemüse gemischt, und mit holländischer Soße. Für die Zubereitung empfiehlt er, den Spargel in der Pfanne nicht länger wie im Wasser zu garen, eher sogar kürzer.

Durchgehend geöffnet, also auch an den Osterfeiertagen, ist Obst und Gemüse Wolf an der Maudacher Umgehungsstraße. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch den Spargel für Ostern vorbestellen, empfiehlt Inhaberin Birgit Wolf. Seit letzter Woche kann sie ihren Kunden endlich auch Pfälzer Spargel anbieten, davor habe sie das beliebte Gemüse aus Baden-Württemberg bezogen. Die Kunden kaufen bereits rege ein, gerne auch geschält: „Spargel ist der Renner“, weiß die Ludwigshafenerin.

Vor allem am Wochenende sei das königliche Gemüse beliebt und bestimmt den Speiseplan am Samstag und am Sonntag, weiß Birgit Wolf. Wenn sie nach der favorisierten Zubereitungsart gefragt wird, hat sie ebenfalls eine Antwort parat: „Pfannkuchen mit Schinken und dazu Spargel mit Soße Hollandaise –das hören wir immer wieder von den Kunden.“ Vor allem Stammkunden besuchen ihr Geschäft, „die genießen Spargel“. „Die Kunden halten uns oft schon jahrelang die Treue und oft kommen schon die Kinder auch zum Einkaufen – die Kunden sind wie eine Familie für mich.“

Daher bietet sie auch gern für ältere Kunden, die aus Altersgründen nicht mehr mobil sind, an, ihnen die Ware nach Hause zu bringen. Darüber gibt es Obst und Gemüse Wolf seit kurzem auch ganz frisch die ersten deutschen Tomaten sowie Kopfsalat und Feldsalat. Und auch schon deutscher Rhabarber ist im breiten Sortiment, das ergänzt wird durch Feinkostprodukte, Gewürze, Olivenöle und einiges mehr. Sogar Hausmannswurst von einer Hofschlachterei in Dannstadt ist erhältlich. mmö

Weitere Themen

Spargelzeit

Auch roh ein Genuss

Ludwigshafen-Oggersheim

Wertvolles Edelmetall