Anzeigensonderveröffentlichung
Sonderthemen aus Landau
15.04.2019 Drucken

SÜW Journal

Wein prägt den Tourismus

Ausblick: Beliebte Veranstaltungen auch 2019 wieder im Programm

„Tourismus an der Südlichen Weinstraße lässt sich nicht ohne Wein denken,“ sagt Uta Holz, die Geschäftsführerin des Vereins Südliche Weinstrasse. Deshalb veranstaltet der Verein auch 2019 jene Veranstaltungen, die bei den Besuchern so beliebt sind.

Winzer stellen bei den Weintagen wieder ihre besten Tropfen vor. Foto: Fotokreis SÜW
Winzer stellen bei den Weintagen wieder ihre besten Tropfen vor. Foto: Fotokreis SÜW

Dazu gehören die Weintage der Südlichen Weinstraße in Landau und das Weinfest auf Schloss Blutenburg in München. Nach der Fusion der Weinwerbung der Südlichen Weinstrasse mit Pfalzwein e.V. gibt es keine zwei Abteilungen Weinwerbung und Tourismus mehr. Die verbliebenen Mitarbeiter handeln jetzt gemeinsam.

„Was uns vor anderen Urlaubsregionen auszeichnet und unsere Kernkompetenz ist, ist zum großen Teil der Wein“, so Uta Holz über die Stärken der Region als Urlaubsmagnet. Also bleibt ein Augenmerk des Vereins auf all jenen Aktivitäten rund um den Wein, die die Region für Touristen so attraktiv macht. Der Verein Südliche Weinstrasse ist entsprechend weiter einer der Gesellschafter der Vinothek Par Terre in Landau, die Urlaubern wie Einheimischen mit südpfälzischen Weinen die Region präsentiert.

Der Höhepunkt des Jahres sind die Weintage der Südlichen Weinstraße im Frank-Loebschen Haus und im Alten Kaufhaus in Landau, die von 21. bis 24. Juni 2019 stattfinden werden. Neu ist, dass es in diesem Jahr zwei Publikumstage am Freitag und Samstag gibt, während am Sonntag die Kunst im Mittelpunkt steht und keine Weinverkostung mehr stattfindet. Am Montag, 24. Juni 2019, wird für Fachbesucher geöffnet sein. Zum 35. Mal wird der Verein Südliche Weinstrasse mit dem Verein Freunde Schloss Blutenburg in München im Schlossinnenhof ein Weinfest feiern – mit Weinen von der Südlichen Weinstraße. Wer die südpfälzische Gastlichkeit dort spürt, dürfte sie auch vor Ort an der Südlichen Weinstraße einmal erleben wollen. In München werden die Pfälzer angemessen vertreten sein: von den Weingütern „Gut von Beiden“ in Kleinfischlingen, Bourdy in Edesheim und Wolfgang Schreieck in St. Martin sowie dem Weinhaus Franz Hahn in Albersweiler und vom Caterer Gaumenfreunde aus Edenkoben. Musikalisch unterhalten die Reblaus-Musikanten, die „Pälzer Buwe“ sowie die Alleinunterhalter Markus Albert und Franz Roth. Vor Ort sind auch der Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott und die Weinprinzessinnen der Südlichen Weinstraße. (tkn)

Veranstaltungen

Weintage der Südlichen Weinstraße,
Freitag, 21. Juni 2019, 16 bis 21 Uhr, Samstag, 22. Juni 2019, 13 bis 19 Uhr, und für Fachbesucher am Montag, 24. Juni 2019, 13 bis 17 Uhr. Der Sonntag, 23. Juni 2019, gehört zum ersten Mal ausschließlich der Kunst.

Weinfest der Südlichen Weinstraße auf Schloss Blutenburg in München, von Mittwoch, 29. Mai 2019, bis Sonntag, 2. Juni 2019.

Die beiden Veranstaltungen „Pfälzer Goldrausch“ auf der Burg Landeck, Donnerstag, 22. August 2019, und „Die Burg rockt“ auf der Burg Landeck, Freitag, 23. August 2019, werden in diesem Jahr von Pfalzwein e.V. veranstaltet. (tkn)

Zurück