Anzeigensonderveröffentlichung

Tag der Apotheke

Beratung ganz individuell

Brücken-Apotheke setzt auch beim Service Schwerpunkte

Inhaberin Susanne Heusler (links) und zwei ihrer Mitarbeiterinnen, Supriya Phengbubbpha (Mitte) und Stefanie Müller. FOTO: HAMM

7.06.2021

Die Chefin hat zurzeit so einiges zu stemmen. Doch wenngleich Susanne Heusler bei der Pandemie-Bekämpfung kräftig mitwirkt: Dass der Betrieb in der Brücken-Apotheke nicht darunter leidet, dafür ist Sorge getragen.

Nicht genug, dass die Apothekerin in der Corona-Teststelle der Ortsgemeinde Brücken gefordert ist: Susanne Heusler arbeitet darüber hinaus noch im Impfzentrum Kusel kräftig mit. Gut, dass auf das Team in Brücken Verlass ist: Neun Mitarbeiterinnen sind in der Apotheke beschäftigt – Zuwachs ist willkommen: Seit langem Ausbildungsbetrieb, wird zurzeit eine Auszubildende gesucht.

Susanne Heusler führt die Apotheke seit 1998. „Wir legen besonderen Wert auf individuelle Beratung und Betreuung unserer Kunden“. Im von der Apothekerkammer zertifizierten Betrieb ist stete Fortbildung ein Muss. Susanne Heusler baut auf Schwerpunkte: Dazu zählen etwa die Inkontinenz-Beratung, die Belieferung mit Pflegehilfsmitteln sowie das Anmessen von Kompressionsstrümpfen, auch fachgestrickt. All dies ist unter Beachtung der Corona-Richtlinien auch zuhause beim Kunden möglich. cha

Weitere Themen

Tag des Gartens - Kusel

Gartengestaltung mit Pflasterklinker

Tag des Gartens - Kusel

Mikroskopisch kleine Gartenhelfer