Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

RHEINPFALZ Themenwelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Messe La Vita

Für jeden etwas dabei

Gesundheits- und Lifestylemesse La Vita am Wochenende in der Dürkheimer Salierhalle

Im Herbst ist das Interesse am Thema Gesundheit besonders groß, weiß der Pirmasenser Messeveranstalter Michael Frits. Deshalb ist die zweite Bad Dürkheimer Gesundheits- und Lifestylemesse La Vita an diesem Wochenende. Die erste La Vita-Messe war im vergangenen Jahr im Frühjahr.
   

Sieben Meter lang ist das Modell eines Darms. FOTO: VERANSTALTER
Sieben Meter lang ist das Modell eines Darms. FOTO: VERANSTALTER

Die Salierhalle sei mit etwa 50 Ausstellern ausgebucht, so Frits. Ein Teil der Aussteller habe schon im vergangenen Jahr mitgemacht, doch seien auch viele neue dabei.

Die Palette des Angebots ist groß und vielfältig. Aussteller aus dem klassischen Gesundheitsbereich sind ebenso dabei wie Vertreter alternativer Heilformen. Die Besucher können sich über Wellness informieren. Ernährung und Einrichtung sind ebenso Themen wie Produkte zum Wohlfühlen. Informationen über verschiedene Aspekte des Themas Wasser, über Bewegung und Ernährung und über eine die Gesundheit fördernde Ausstattung der Wohnung sind bei der Messe zu finden.

Orthopäden, Hörgeräteakustiker, Optiker und Sanitätshäuser stellen ihre Arbeit und ihre Angebote vor. Selbsthilfegruppen sind ebenso bei der Messe La Vita vertreten wie Einrichtungen, die Gesundheit und Wellness dienen. Angebote für Senioren sind ebenso zu finden wie Informationen über die Ausbildung in Heilberufen. Schmuck, Einrichtungsgegenstände, Freizeitkleidung und Kosmetik sind einige der weiteren Angebote.

Wer beim Bummel über die Messe hungrig wird, kann in ein Messe-Restaurant gehen. Bei der Salierhalle stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Der Eintritt zur Messe La Vita kostet fünf Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Geöffnet ist die Messe La Vita in der Salierhalle in der Kurbru


Durch den Darm laufen

Neustadter Krankenhaus Hetzelstift ist Premium-Gesundheitspartner

Das Marienhaus-Klinikum Hetzelstift in Neustadt ist „Premium-Gesundheitspartner“ bei der Gesundheits- und Lifestylemesse La Vita in der Bad Dürkheimer Salierhalle.

Das Hetzelstift wird an mehreren Ständen im vorderen Bereich der Salierhalle sein Spekturm an Leistungen und Angebote vorstellen. Dabei werden auch Ärzte und andere Experten für Fragen und zu Gesprächen bereitstehen.

Die Besucher können sich Blutdruck und Blutzucker messen und den Body-Mass-Index berechnen lassen. Am Sonntag besteht außerdem die Möglichkeit, sich über das Entlassmanagement des Krankenhauses Hetzelstift sowie über Vorsorgevollmachten zu informieren.

Die Besucher der Standfläche des Krankenhauses Hetzelstift haben die Chance, bei einem Quiz Preise zu gewinnen.

Ein Anziehungspunkt des Hetzelstift-Stands ist ein begehbares, sieben Meter langes Modell eines Darms. Beim Gang durch den Darm können sich die Besucher, über dessen Funktionen und über Erkrankungen des Darms informieren. ann
   

DIE VORTRÄGE

Beim Rundgang durch die Salierhalle gibt es einiges zu sehen und zu hören. FOTO: VERANSTALTER
Beim Rundgang durch die Salierhalle gibt es einiges zu sehen und zu hören. FOTO: VERANSTALTER

Zum Angebot der Messe La Vita gehören zahlreiche Vorträge. Im Eingangsbereich der Salierhalle werden die Referenten in zwei Vortragsräumen über ganz unterschiedliche Aspekte des Themas Gesundheit informieren.

Samstag, 19. Oktober
Vortragsraum 1
12 Uhr: Wie viel Gift verträgt dein Körper?, Manuela Bletzer, Ernährungscoach
13 Uhr: Hanf, Cannabis – die Volksmedizin des 21. Jahrhunderts, Conny Samuel
14 Uhr: Schmerzen lindern ohne Medikamente, ohne OP – Ihr Traum?, Mechthilde Gairing, Heilpraktikerin
15 Uhr: Die abnehmbare Brücke, Lebensversicherung zum Jungbleiben, Dr. Volker Bonatz, ärztlicher Direktor der Privatklinik für Zahnästhetik, Bad Dürkheim
16 Uhr: Informations- und Energiemedizin nach Nicola Tesla, Bernhard Pietsch

Vortragsraum 2
11.30 Uhr: Waldbaden - Shinrin Yoku, Jasmin Schlimm-Thierjung, Deutsche Akademie für Waldbaden und Gesundheit
12.30 Uhr: Elterntrauer – Unterstützung in der Selbsthilfe, Konny Wingerter, Leben ohne dich, Selbsthilfegruppe Hessheim
13.30 Uhr: Das Augustinum Heidelberg, Uwe Hinze, Direktor der Seniorenresidenz Augustinum Heidelberg
14.30 Uhr: Souverän ins Leben – Prüfungs- und Auftrittscoaching für Jugendliche und junge Erwachsene, Professorin Dr. Susanne Edinger
15.30 Uhr: Handy, Wlan & Co. und 5G – subtile Energieräuber, Bernd Uricher, Fachberater für Elektrosmog-Regulation

Sonntag, 20. Oktober
Vortragsraum 1
11 Uhr: Wie viel Gift verträgt dein Körper?, Manuela Bletzer, Ernährungscoach
12 Uhr: Zellspannungserhöhung für eine bessere Gesundheit, Bernhard Pietsch
13 Uhr: Hanf, Cannabis – die Volksmedizin des 21. Jahrhunderts, Conny Samuel
14 Uhr: Damit Stress nicht im Burnout endet, Ingrid Bühler, Forum Finanz AG
15 Uhr: Krank und finanziell belastet – das muss nicht sein, Daniel Weber, Forum Finanz AG
16 Uhr: Schmerzen lindern ohne Medikamente, ohne OP – Ihr Traum?, Mechthilde Gairing, Heilpraktikerin

Vortragsraum 2
11.30 Uhr: Älter werden und Demenz – Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und Einordnung in das Leben, Dr. Dr. Wiltrud Brech, Krankenhaus Hetzelstift
12.30 Uhr: Elterntrauer – Unterstützung in der Selbsthilfe, Konny Wingerter, Leben ohne dich, Selbsthilfegruppe Hessheim
13.30 Uhr: Das Augustinum Heidelberg, Uwe Hinze, Direktor der Seniorenresidenz Augustinum Heidelberg
14.30 Uhr: Souverän ins Leben – Prüfungs- und Auftrittscoaching für Jugendliche und junge Erwachsene, Professorin Dr. Susanne Edinger
15.30 Uhr: Prostata – moderne Behandlungsmöglichkeiten, Professor Dr. Axel Häcker, Krankenhaus Hetzelstift. ann

Zurück