Anzeigensonderveröffentlichung

Ludwigshafen-Südliche Stadtteile

Die floristische Passion wird fortgesetzt

Das Blumenhaus Scheurer führt seinen Betrieb in neuen Räumlichkeiten weiter – Lage wertet Innenstadt auf

Bietet kunstvolle Floristik: das Blumenhaus Scheurer. FOTO: AAR

26.05.2021

Für viele Kunden ist es eine freudige Nachricht, dass das Blumenhaus Scheurer nun doch weitermachen wird. Ursprünglich war geplant, dass die Ehepartner Peter Scheurer und Norbert Klotz am 31. Mai diesen Jahres ihre floristische Passion beenden und sich in den Ruhestand verabschieden.

Letzterer konnte sich allerdings nur sehr schlecht an den Gedanken gewöhnen, auf seine Arbeit und die schönen Kontakte zu den Menschen zu verzichten. „Sehr viele unserer Kunden bedauerten die geplante Schließung des Geschäfts und fragten uns immer wieder, wo sie in Zukunft ihre Blumen kaufen sollen“, erzählt Klotz. „Natürlich gibt es ja noch ein paar andere gute Kollegen in Ludwigshafen, die aber in einem anderen Stil arbeiten. Doch oft kommt es ja anders, als man denkt“, ergänzt Scheurer und schmunzelt.

Immerhin kann das Geschäft auf eine 45-jährige Tradition verweisen, in denen sich die Floristen mit ausgefallenen Ideen und viel Kreativität einen großen Bekanntheitsgrad erworben haben. Ursprünglich begann alles 1976mit der Eröffnung des „Blumenhauses am Pfalzbau“. Danach folgte der Umzug in die Mundenheimer Straße, wo man 31 Jahre für sehr viele Kunden, auch aus dem weiteren Umkreis, zahlreiche Dekorationen, Gestecke und Sträuße kreierte. Zuletzt war das Geschäft im Lusanum beheimatet. Dort frönten die beiden Liebhaber schöner Antiquitäten, Vasen, Skulpturen und ausgefallener Bilder, einer Kombination aus ihrem Hobby und der Floristik.

Nun geht es also wieder zurück in die Innenstadt, wo ursprünglich einmal alles begann. Gemietet wurde das ehemalige Ladengeschäft von Betten-Burk in direkter Nachbarschaft zu Schuh-Keller und dem Reformhaus Escher. Der neue Laden, der ab 1. Juni öffnet, ist vom Grundriss her großzügig dimensioniert und ermöglichte den Einzug einer Zwischenwand, um Arbeits- und Verkaufsbereich voneinander zu trennen. Auch Antiquitäten werden in dem Blumenhaus mit außergewöhnlicher Note weiterhin eine große Rolle spielen. „In den neuen Räumen wird ein floristisches Gefühl für die Seele fließen. Dass wir dieses Geschäft gewählt haben, zwischen zwei bekannten Nachbarn liegend, wertet die Innenstadt ein Stück weiter auf“, sagt Peter Scheurer. aar

INFO

Blumenhaus Scheurer
Ludwigstraße 8
(Kundenparkplätze auf der Gebäuderückseite bei Schuh-Keller)
Telefon: 0621 569380
geöffnet: Mo-Fr 8 -18, Sa 9-14 Uhr

Weitere Themen

Ruhestätten und Grabpflege

Hinterbliebenen mit Empathie begegnen

Ruhestätten und Grabpflege

Grabpflege muss nicht aufwendig sein

Ruhestätten und Grabpflege

Ein Ort des Trauerns